BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #KBM -- 2021

20:00 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Karolina Szulejewska // Regie: Karolina Szulejewska
Die U8 ist viel mehr als ein Verkehrsmittel, das Fahrgäste von A nach B bringt. Sie ist ein einmaliger Mikrokosmos, in dem man Berlins Diversität mit allen Sinnen erleben kann. In einem Waggon kann man mehr Sprachen hö ...
/ von Claudia Balko und Thomas Ahrens // Regie: Claudia Balko und Sebastian Achilles
Erzählt wird die Geschichte des Lehrers Florian Bergmann, der als Kind Opfer von Mobbing wurde. Als Herr Bergmann in der Pause auf dem Schulhof Zeuge von einer Mobbing-Situation wird, rastet er völlig aus. Die erstaunten Kinder erfahren, was ...
20:00 min
/ von Jürg Andreas Meister // Regie: Jürg Andreas Meister
“Das Tier-Werden ist kein metaphorisches Tier-Werden. Es ist ein wirkliches Tier-Werden. Aber natürlich geht es dabei nicht darum, dass du nach dem Werden ein Huhn bist!“ Beruhigende Worte von der Philosophin Angelika Seppi. Aber was heißt es dann, ...
/ von Juliane Wolf // Regie: Juliane Wolf
Obwohl seit Tagen ein eiskalter Sturm bläst, das Wasserloch allmählich zufriert und das kleine Schäfchen krank ist, lässt der Bauer sich nicht blicken, um seine Schafe in den Stall zu holen. Das kleine Schäfchen ist ...
/ von Konrad Behr // Regie: Konrad Behr
Eine Stadtführung durch ein dystopisches Weimar im Jahre 2025. Nach der Landtagswahl im Herbst 2021 und dem überwältigendem Erfolg der Koalition von AFD und FDP, hat es erhebliche Veränderungen in der Kulturpolitik gegeben. 4 Jahre nach der Wahl hat sich ...
/ von Sophia Hörhold und Lena Sielaff // Regie: Lena Sielaff und Sophia Hörhold
Im Feature geht es vor allem darum, was sich seit der Corona Pandemie im Alltag der Pflege verändert hat und wie das Pflegepersonal damit umgeht. Uns ist aufgefallen, dass sich die Berichterstattung, hauptsächlich auf die Intensivstationen konzentriert. Deshalb ...
19:39 min
/ von Maximilian Glass + Tina Klatte // Regie: Maximilian Glass + Tina Klatte
Kurz. Sanft. Deep. Innerlich. Ersehnt. Beinahe. Ausgeblieben. Unbemerkt. Unerwartet. Eindrücklich. Unecht. Aus Versehen. Absichtlich. Übergriffig. Sie fehlt. Mir nicht. Too touchy. Ein Text kommt ins Sprechen, durchläuft Berührung um Kontakt, Zunge, Tonband, Membran, um sich bis zu ...
19:09 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Viola Gabor // Regie: Viola Gabor
Es handelt sich um ein reines O-Ton Klangspiel. Es wurden Gedanken, Lieder und Geräusche in einer Grundschule aufgenommen – zu den Themen: Was macht Dich glücklich? Wann fühlst Du Dich frei? Wenn Du mal nicht so glücklich ...
18:52 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Sebastian Stuertz und Nikoluas Woernle // Regie: Sebastian Stuertz
Peter und Bernd, ehemalige Hörspielstars der 90er Jahre waren seit 25 Jahren nicht vor der Tür. In ihrem letzten Abentuer hatten sie den größten Lotto Jackpot aller Zeiten geknackt und seitdem ein sorgloses Leben geführt. Doch im ...
18:46 min
/ von Antonin Urban / Florin Wöginger // Regie: Antonin Urban / Florin Wöginger
Ein normaler Waschsalon mit mehreren Maschinen fungiert zum schauplatz für allerlei Wortgefechte. Nachdem rege Diskussionen über das Sein und die Welt um sie herum entstehen, erregt eine Maschine besonders Aufmerksamkeit mit ihren kühnen Gedanken, welche in Taten nach ...
18:37 min
Auseinandersetzung mit den Themen Identität, Sinn des Lebens und Begegnung. Ausgangspunkt ist das Buch "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" von Sibylle Berg. Texte daraus wurden fragmentiert und collagiert. Entstanden ist ein rhythmisch-musikalisches Hö ...
18:33 min
/ von Safak Saricicek // Regie: Safak Saricicek / Lukas Münnich / Andreas V. Weber
Eine Putzkraft in einervon allen Kartographen vergessenen Stadt macht einen Fund, der sein Leben völlig aus der Bahn wirft. Er macht sich mit und mit Hilfe des ominösen ''Geschenks'' auf in das verheißungsvolle Tao-Land der Kindheitserinnerungen.
18:19 min
/ von Peter Brecht // Regie: Peter Brecht
Ein in der Wüste verdurstender Schreiner trifft auf einen Händler, der ihm nur helfen will, wenn er sich ihm als Sklave hingibt. Dem Schreiner bleibt keine andere Wahl. Im nächsten Ort wird er an einen ansässigen ...
/ von Beatrix Erhard // Regie: Beatrix Erhard
Die 13-jährige Nora schreibt Fantasy-Geschichten mit ihrem Alter Ego "Marla" als Protagonistin, um der tristen Realität zu entfliehen: Der Trauer um die Großmutter und dem Dauerkonflikt mit Kurt, dem neuen Freund ihrer Mutter. Sie freundet sich in ...
/ von Evelyn Blumenau und Walter Kreuz // Regie: Walter Kreuz
Eine zeitlose Geschichte. Entstanden vor zig Jahren, Ort des Geschehens: eine Wiener Schnellbahnstation. Jenseits von Pandemie-Stimmung, jenseits von Maskenpflicht geht es um eine ganz und gar nicht zufällige Ausnahmesituation, die in (fast) allen Zeiten spielen könnte. Ein Mann ...
/ von Regina Dürig // Regie: Regina Dürig & Christian Müller
Die „Übungen zum Ent-Entfernen“ sind poetische Handlungsanweisungen zwischen Gedankenspiel und Fluxus-Reminiszenz, die sich mit der in Zeiten der Corona-Pandemie virulenten Frage nach dem sinnvollen Mass von Nähe und Distanz beschäftigen. Denn lernen, sich zu distanzieren, bedingt ein Lernen ...
/ von Sara Gómez Schüller // Regie: Sara Gómez Schüller
Die Weberin webt nicht mehr. Seit ihr Mann und ihr Kind sie verlassen haben, ist sie erst lange gewandert, hat sich dann niedergelassen und ein Geschäft eröffnet. Es knackt unter ihren Zähnen und durch alle Ritzen dringt ...
/ von Katja Hensel // Regie: Katja Hensel
Ein Mitglied unseres Embles läuft durch den Wald und ruft dabei alle Kollegen an, um die neue EU-Theaterproduktion abzublasen, weil "Europa gerade kein Thema ist und wir uns erstmal auf Deutschland konzentrieren". Währenddessen ist Deutschland bei einer Heilerin, ...
/ von Sofie Neu // Regie: Sofie Neu
Zwei Freunde wohnen in unterschiedlichen Städten und senden sich über Jahre hinweg ihre Träume per Sprachnachricht. Abstruses, Trauriges, Angstmachendes und Vertrautes wechselt sich ab. Im hier versammelten Rückblick spiegeln sich in den Träumen die Lebensstationen der ...
/ von Roberta Bergmann // Regie: Roberta Bergmann
Jo Mengus, Captain des Raumschiffes E-X-4 war gerade mit seiner Crew im Sonarsystem unterwegs, als das Flugradar Alarm schlug. Das Schiff barg eine 700 Jahre alte Zeitkapsel. Neben diversen Gegenständen befanden sich auch alte Speicherplatinen in der Kapsel. Der Wissenschaftsoffizier ...