BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #GKM -- 2018

/ von Benedikt Steiner, Anna Laimanee // Regie: Benedikt Steiner, Anna Laimanee
U-Bahn: Ein Typ, den Datingchoach im Ohr, will nur das Eis brechen - Sie, Musik im Ohr, hält ihn für den Kontrolleur und flieht. Hast du dir den Ring für den Finger selber ausgesucht? Eine tragikomische Jagd ...
4:57 min
3. Preis #GKM BHF 2018
/ von Matthias Baxmann // Regie: Matthias Baxmann
Nicht, dass man eine bestimmte Anzahl von Gurkenscheiben für einen Salat braucht. Manch einer zählt sie beim Schnippeln trotzdem. Immer bis zehn und dann wieder von vorn. Doch sinnloses Zählen ist die noch harmloseste Marotte unter unseren ...
1:00 min
/ von Helmut Seethaler // Regie: Felicitas Braun
Auf Anrufbeantworter 004313303701 gibts Gedichte von mir Berichte über Folgen meiner taten: Herr Seethaler,mit Ihrem Einverständnis schicke ich Tonaufzeichnung ihres Aufnahmebeantworters an Hörspielfestival in Berlin (http://berliner-hoerspielfestival.de ) Auch da gehören Sie doch gehört! f.b.
/ von Walter Kreuz // Regie: Evelyn Blumenau
Ein Platz mitten in Wien wird wieder zum Ort der alljährlichen Feiertags-Waffenschau, um das Schutzbedürfnis der Bevölkerung zu befriedigen. Dabei entwickelt sich ein Gespräch zwischen einem Geschütz und einem Panzer, die beide sehr stolz darauf ...
/ von Jonas Müller, Marcel Remy, Kai Kirn, Maximilian Hartstang // Regie: Jonas Müller, Marcel Remy, Kai Kirn, Maximilian Hartstang
Es ist das Jahr 1920, der erste Weltkrieg ist gerade vorüber und die Welt ist fortwährend vonden Schrecken jenes ersten großen Krieges, mit seinen unzähligen Toten und verstörtenVeteranen, gefangen. Zum ersten Mal in der Geschichte wurden ...
/ von Maxi von Sonnenschein // Regie: Maxi von Sonnenschein/Natalie Gorrie
Berlin. Grunewald. Teufelsee. 34 Grad. Marie, Anton und ein Mistkäfer sind unter den Anwesenden Badegästen, als ein Gewitter aufzieht und etwas Unglaubliches passiert ...
/ von Maria Rensen, Andreas Märker // Regie: Maria Rensen, Andreas Märker
Ein Tag an der Ostsee. Etwas drängt an die Oberfläche und treibt an Land. Momente der Auflösung angestoßen durch Verlust. Das Ende der verlängerten Kindheit. Womit fängt es eigentlich an?
/ von Felicitas Braun // Regie: Felicitas Braun
Eine Hörcollage zu den Arbeitsbedingungen von Schauspielerinnen im Rahmen des Oe1-Hörspielwettbewerbs 2018
/ von Katharina Rademacher // Regie: Katharina Rademacher
Hase warnt Zwerg vor den Menschen. Zwerg wird verschluckt.
5:00 min
nominiert für das BHF 2018
/ von Katia Sophia Ditzler // Regie: Katia Sophia Ditzler
Eine nächtliche Begegnung mit einem Verfassungsschützer in der Berliner Ringbahn.
4:03 min
/ von Jan Schilling // Regie: Jan Schilling
Die Hörnovelle beruht auf einer original Nachricht. Zwar wurden der Ort verändert und der Hintergrund ist frei erfunden. Doch es kann genauso gewesen sein, überall. Eine Frau und ein Unternehmensberater kennen sich nicht und doch treffen die beiden ...
/ von Claudia Weber // Regie: Claudia Weber
Ich hatte meinen Hut vergessen. Die Putzfrau schloss mir auf und ich ging noch einmal zurück auf die Probebühne, wo er seine Aufnahmen für den Wettbewerb gemacht hatte. Da saß er: der Filmemacher...
4:41 min
nominiert für das BHF 2018
/ von Gabi Schaffner // Regie: Gabi Schaffner
Ruth Claussen ist Gemäldeakustikerin. Ihre Aufgabe besteht darin, die Gemälde großer Museen und Galerien von den akustischen Verschmutzungen durch das Publikum zu reinigen. Ihre ganz besondere Gabe: Sie kann die Bilder sprechen hören...
5:00 min
2. Preis #GKM BHF 2018
/ von Malte Abraham // Regie: Malte Abraham
In dem Hörspiel „die weite weite sofalandschaft“ setze ich mich mit der zunehmenden Aufhebung der Grenzen von Arbeit und Freizeit, Büro und Wohnraum auseinander. Mit den Mitteln der Überhöhung und zeitweise ins Absurde hineinreichenden Überzeichnung, versuche ich ...
/ von Julie Bräuning // Regie: Julie Bräuning
One-Take-Mini-Hörstück auf Anrufbeantworter
4:59 min
/ von Steffen Reichelt // Regie: Steffen Reichelt
Momentfragmente eines Wiedersehens.
4:58 min
/ von Jonas Wagner // Regie: Sonja Vollmer, Jonas Wagner
Der Streit eines Paares über Käse und Arbeit eskaliert, während sie sich Akkorde und Melodien an den Kopf schmeißen.
4:49 min
/ von Valerie Quade // Regie: Valerie Quade
Die Zuhörenden folgen dem Weg der Elektronen, die zunächst durch Hochspannungsleitungen schweben, die dann, nachdem sie einen Transformer überwunden haben, sanft in unser Stromnetz fließen. Während eine Erzählerin den Prozess visualisiert, hören der Zuhö ...
/ von Sandy Mercier // Regie: Sandy Mercier
Dialog in Kneipe
/ von Cornelia Hülmbauer // Regie: Cornelia Hülmbauer
du wohnst in mir. ich baue behausungen.entgehst mir nicht. das haus ist verschlüsselt.ich komme aus richtungen. du kommst mir zuvor.wer bedeutet wem zu bleiben schließlich?