BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen -- 2012

/ von Wolfgang Mahnfitz // Regie: Wolfgang Mahnfitz
Interview mit dem Baudirektor i.R. Richard Röhrbein zu Entstehung der (und Schmähkritik an der) Bruno-Taut-Siedlung Onkel-Toms-Hütte 1926ff.
/ von Andrea Rothenburg // Regie: Andrea Rothenburg
Psychiatrieerfahrene Menschen berichten. Schizophrenie, Angststörungen, Burnout, Depressionen, Borderline-Syndrom, Drogen- und Alkoholsucht brachten sie in die Psychiatrie.
27:30 min
/ von Reihaneh Youzbashi Dizaji // Regie: Reihaneh Youzbashi Dizaji
Es ist das alltägliche Misslingen einer Liebesbeziehung in "Wald".Wie man sich im Misstrauen verirren kann, wie man, einmal Verdacht geschöpft,buchstäblich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.
/ von Julia Grosinger und Stefanie Panzenböck // Regie: Julia Grosinger und Stefanie Panzenböck
Audrey Monde und Varia Belle suchen das Glück und fragen sich, was Engel in den Regalen der Dauershopping-Gesellschaft zu tun haben und ob Spiritualität im Sonderangebot auch ein Ablaufdatum hat.
25:50 min
nominiert für das BHF 2012
/ von Florian Hawemann // Regie: Florian Hawemann
Peer Linke ist unzufrieden, auch wenn es ihm niemand ansieht. Ein längst überfälliger Friseurbesuch sorgt für Aufklärung – denn Linkes Spiegelbild meldet sich zu Wort...
10:29 min
3. Preis #KBM, BHF 2012
/ von Timo Sieke // Regie: Timo Sieke
Ein Klassiker unter den düsteren Legenden: Mann und Frau fahren im Auto, es ist spät, es regnet und sie hören über das Radio, dass in der Nähe ein Gewalttäter aus der Psychiartrie ausgebrochen ist...
34:03 min
nominiert für das BHF 2012
/ von Cornelia Böhm // Regie: Cornelia Böhm
Ausgangspunkt ist eine alte Fotografie. Eine junge Frau mit langen Zöpfen unter einem Baum stehend. Wer war sie? Eine Suche. Eine polyphone Biographie.
/ von Aleksander Roman Warzecha // Regie: Aleksander Roman Warzecha
Ein grotesker Reiseführer oder der 'Lonely Planet' für Hörspieler! Verwobene Episoden in Kalkutta (Indien) über Gurus, Liebe und dem Sinn– oder Unsinn.
2:27 min
nominiert für das BHF 2012
/ von Carsten Brandau // Regie: Carsten Brandau
Im 12. Stocken der Welt geht es um einen Traum von einem Haus. „Wir“, sagt das Mädchen in diesem Traum, der ihr eingeflüstert wird. Bis auf einmal Stockflecken auftauchen...
5:12 min
/ von Robert Stokowy // Regie: Robert Stokowy und Laura Matissek
26:51 min
Lobende Erwähnung #LBM, BHF 2012
/ von Jan Frederik Vogt // Regie: Jan Frederik Vogt
Der Autor lässt in diesem Hörspiel eine 9 x 19 mm Patrone die Geschichte ihres Weges von der Fertigung bis zu ihrem Einsatz erzählen. Und deckt dabei zahlreiche Facetten unserer Gesellschaft auf.
2:45 min
nominiert für das BHF 2012
/ von Andy Gädt // Regie: Andy Gädt, Sascha Behrens
Es handelt sich um ein Telefonat zwischen einem arbeitslos gewordenen Showmaster und dem Mitarbeiter eines Arbeitsamtes. Ein schicksalhaftes Gespräch.
4:59 min
nominiert für das BHF 2012
/ von Leo Kasimir von Haeseler // Regie: Leo Kasimir von Haeseler
She-Tar ist die Herrscherin der Drachen und Skeletor versucht ihre Festung einzunehmen. Aber er hat keine Chance
/ von Markus Riexinger // Regie: Markus Riexinger
2 Göttinnen, die sich bekämpften, und die Folgen.
/ von Martin Genahl und Susanne Lindlar // Regie: Martin Genahl
Die Radio-Kurz-Oper „Die Schwarze Witwe“ erzählt in 2 ½ Minuten eine Geschichte voller Dramatik, Liebe, Ablehnung, Verzweiflung, rasender Eifersucht, Tod und Wahnsinn, eben klassisches Musiktheater.
58:45 min
/ von Markus Duschek // Regie: Ralf Jordan
In der finnischen Einsamkeit wollen Vivian und Jonas während eines Liebeswochenendes wieder zueinanderfinden. Doch das Böse lauert bereits im Schneetreiben, um seinen Blutdurst zu stillen.
14:59 min
nominiert für das BHF 2012
/ von Tom Heithoff // Regie: Tom Heithoff
Der Knecht wird über Bord geworfen und soll nach Hause schwimmen. So lernt er was fürs Leben. Und vielleicht wird auch er irgendwann ein Herr. Doch noch schimpft er am Strand einer einsamen Insel.
10:00 min
/ von BARBARA KELLER // Regie: BARBARA KELLER
LAMPEDUSA - AUSSICHTSTURM, ZWEI TOURISTENPAARE, DIE FLÜCHTLINGE, MÖGLICHST TOTE, SEHEN WOLLEN; WEIL JEDER DER ERSTE SEIN WILL, KOMMT ES ZUR RAUFEREI ZWISCHEN DEN MÄNNERN
/ von Rafael Jové // Regie: Ulrich Gerhardt
Der Kulturfunkmoderator Hagen Pollaschek will nicht mehr gegen seinen Willen seichtes Formatradio machen. Frustriert schmeißt er die Sendung "FDR2 Mittagstisch" und spricht Klartext mit den Hörern.
/ von Valentin Jahn // Regie: Valentin Jahn
Das Stück handelt vom Machbarkeitswahn technokratischer Staaten. Anhand der Reaktokatastrophe von Tschenobyl werden fiktive Propagnada und unglaubliche Augenzeugenberichte kontrastiv gegenübergestellt