BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #LBM

25:50 min
nominiert für das BHF 2012
/ von Florian Hawemann // Regie: Florian Hawemann
Peer Linke ist unzufrieden, auch wenn es ihm niemand ansieht. Ein längst überfälliger Friseurbesuch sorgt für Aufklärung – denn Linkes Spiegelbild meldet sich zu Wort...
/ von Julia Grosinger und Stefanie Panzenböck // Regie: Julia Grosinger und Stefanie Panzenböck
Audrey Monde und Varia Belle suchen das Glück und fragen sich, was Engel in den Regalen der Dauershopping-Gesellschaft zu tun haben und ob Spiritualität im Sonderangebot auch ein Ablaufdatum hat.
40:40 min
nominiert für das BHF 2017
/ von Stephan Roiss // Regie: Stephan Roiss
Die Geschichte einer Freundschaft. Mit sich selbst.
47:13 min
/ von Ernst Toller // Regie: Eric Nikodym
Die im Rahmen der Europäischen Kulturtage 2014 entstandene Hör-Installation VORMORGEN setzt sich mit dem Leben und Werk des Schriftstellers und Revolutionärs Ernst Toller auseinander.
41:00 min
/ von Mia Frimmer // Regie: Mia Frimmer
21:00 min
/ von Achim Rinderle // Regie: Achim Rinderle
21:23 min
/ von Lars Mocka // Regie: Lars Mocka
Nachdem er Zeuge eines Autounfalls wird, sitzt Jonathan in einem Polizeiverhör fest. Er will seine Unschuld beweisen, aber verstrickt sich in Widersprüchlichkeiten und erzählt von kruden Verschwörungen. Der Kommissarin wird es zu viel und holt einen ...
27:30 min
/ von Reihaneh Youzbashi Dizaji // Regie: Reihaneh Youzbashi Dizaji
Es ist das alltägliche Misslingen einer Liebesbeziehung in "Wald".Wie man sich im Misstrauen verirren kann, wie man, einmal Verdacht geschöpft,buchstäblich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.
/ von Julia Wolf // Regie: Ragnhild Soerensen und Julia Wolf (auch Bearbeitung)
Walter Nowak liegt auf dem Boden seines Badezimmers. Bewegungsunfähig und allein läuft sein Leben schlaglichtartig vor ihm ab: das Weihnachtsfest mit seiner ersten Frau Gisela, der Blick seines Sohnes Felix, als er von der Trennung erfährt, Erinnerungen ...
/ von Anne Abendroth // Regie:
Klangcollage zum Thema Straßenmusik in Berlin
/ von Ensemble 23 // Regie: Sebastian Mandla
Große Pandemien erfordern große Taten, also hört! Welches Drama hätte sich Shakespeare im Lockdown einfallen lassen? 3nsemble 23 wollte einfach alles, “was Ihr wollt!”, von Shakespeare spielen. Dann kam eine Pandemie dazwischen. Keine Probe, keine Aufführungen – ...
33:15 min
1. Preis #LBM, BHF 2019
/ von unitedOFFproductions // Regie: Dieter Krockauer, Anja Penner, Eneko Sanz, Carsten Wilhelm
Menschen fliehen nicht nur vor Krieg, Verfolgung und wirtschaftlicher Aussichtslosigkeit, sondern immer öfter auch aufgrund von Wasserknappheit. „Wasserspuren“ entstand in Zusammenarbeit mit jungen, geflüchteten Menschen aus Syrien, Simbabwe und dem Kongo. Erzählungen aus verschiedenen kulturellen Kontexten, aus Vergangenheit ...
/ von Kolja Unger und Leyla Yenirce // Regie: kollektiv
Hamburg zur Zeit von §129 a: Eine Festplatte verschwindet, Verdächtigungen stehen im Raum, die beste Freundin bricht den Kontakt ab. Die Zweifel bekommen eine Eigendynamik.
52:44 min
Angelehnt an den Roman Watership Down von Richard Adams, wird die Geschichte der Kaninchen um Hazel und Fiver für Kinder und Erwachsene neu erzählt. Alle Rollen werden von Grundschülern gesprochen.
Nach dem Roman Watership Down von Richard Adams wurde mit freundlicher Genehmigung des Rechteinhabers der zweite Teil des Wildkaninchen-Abenteuers zu einem Hörspiel vertont.
/ von Die Literatur-Offensive/ Olga Manj // Regie: Anette Butzmann
In einer fernen Zukunft ist alles umgekehrt – Männer sorgen für die Familie, während Frauen die Geschicke der Welt lenken. In dieser Zeit graben Informatik-Archäologen einen uralten Com-puter aus und entschlüsseln darauf Texte von Frauen aus ...
/ von Charles Dickens // Regie: Dialog: Annelie Krügel, Postproduktion: Klaus Ude
Das winterliche, viktorianische London des 19 Jahrhunderts. Marley war tot, damit wollen wir beginnen. Auch diese Version macht da keine Ausnahme. Er war tot – tot wie ein Türnagel.
/ von Andreas Kubitza // Regie: Andreas Kubitza
Eine Reisedokumentation der etwas anderen Art.
30:00 min
/ von Janine Lancker // Regie: