BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #LBM -- 2016

/ von Michael Gerdes // Regie: Michael Gerdes
Schneller als das Licht? Peter McAllistor steht in der Pflicht, für seinen Vater diesen Traum zu erfüllen. Doch manchmal sind die Ziele zu groß, um sie zu erreichen… oder der Preis ist zu hoch.
/ von Inés Burdow // Regie: Inés Burdow
"Väter sind eigentlich nicht da. Väter sind Sehnsuchtsprojektionen und Märchenfiguren", sagt Bernado. Er ist einer von vier Männern zwischen 35 und 50 Jahren, die Ines Burdow interviewt hat.
52:55 min
/ von Jochen Langner und Ralf Haarmann // Regie: Jochen Langner und Ralf Haarmann
Köln feiert Karneval. Doch als das Kalt-Bier, ein Gemisch aus Kölsch und Alt, sabotiert wird, kommt es zur Katastrophe. Das Hörspiel setzt dem Karneval selbst die Narrenkappe auf.
26:51 min
/ von Friedemann Dupelius // Regie: Friedemann Dupelius
Drei Menschen, drei Perspektiven, drei Sprechflüsse - ein Ort. Sag', was du siehst und wie du es siehst, und hör' bloß nicht auf, zu reden!
23:54 min
/ von Diana Norris // Regie: Diana Norris
Wenn sich zwei trennen. Die Liebe Holz hackt, um einen Staudamm zu bauen. Die Melancholie mit ihrem Verstand telefoniert, weil der sich jetzt eine neue Aufgabe sucht. Eine Reise unter meine Haut.
27:23 min
/ von Peter Thiers // Regie: Peter Thiers
ALLES BLEIBT STILL zieht den Hörer in die bedrückende Enge einer kalten, metallischen Isolationszelle und folgt einer Form von Folter, die keine Spuren hinterlässt.
/ von Regina Dürig // Regie: Christian Müller
„Aus dem Reisewörterbuch“ geht klanglich und erzählerisch von Siglufjörður, der ehemaligen Hauptstadt der Heringsfischerei, im Norden Islands aus und erfindet die den Orten innewohnenden Geschichten.
/ von Owl yeah // Regie: Owl yeah
Bär und Papagei leben fernab der Stadt im Schutz des Zauberwaldes. Wir lauschen ihren Geschichten und Alltagsfreuden. Immer mit dabei: die "Stimmen des Waldes" und das tiefe Brummen ständiger Furcht.
31:48 min
/ von Claudius Berendes // Regie: Claudius Berendes
Der Dieb Jaro erhält den Auftrag ein Gemälde aus einer Kirche zu stehlen. Eigentlich ein Kinderspiel. Doch muss Jaro schmerzhaft feststellen, dass er mit diesem Job sein Leben aufs Spiel setzt.
/ von Katharina Kellermann // Regie: Katharina Kellermann
Aus den Erinnerungen von ehemals in Heidelberg stationierten AmerikanerInnen entsteht ein akustische Landschaft, O-Töne aus Zeit- und Ortsgeschichte werden zu Bildern aus Morgen.
50:39 min
/ von Andreas Liebmann // Regie: Andreas Liebmann
Altes Zürcher Bürgertum, zerfallende Biographien, heimisches Geld. Eine Old Lady blickt auf ihr von materiellen Sorgen unbeschwertes Leben zurück. Ein nostalgischer Trip ohne Vergangenheit.
59:14 min
nominiert für das BHF 2016
/ von Stefanie Heim // Regie: Stefanie Heim
Born To Work ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit Monotonie und Fremdbestimmung in Arbeitsprozessen, basierend auf persönlichen Schlüsselerlebnissen der Autorin in einer surrealen Lagerwelt.
22:09 min
/ von Nanja Heid // Regie: Nanja Heid
Körperbilder, Positionen, Gesellschaften. Gott, Werbung, Sex und die dreißig Prozent Frauenquote. CORPORALIS; Eine Zitatkollage.
/ von Adrian Garcia-Landa // Regie: Adrian Garcia-Landa
Streit will man meistens schlichten. Der Streitstratege aus Westfalen hingegen zeigt, wie man seinen Partner oder Vorgesetzten fertig macht. Sendung 21 von Seltene Firmen, seltene Berufe am Nachmittag
41:52 min
1. Preis #LBM, BHF 2016
/ von Dominik Busch // Regie: Sophie Stierle
Wenn ich verliere, bringe ich mich um, denkt Tom. Darf ich die Pille absetzen, ohne meinem Mann etwas zu sagen? fragt Anna. Es gibt Leichteres, als einen Menschen zu töten, den man liebt, findet Max.
/ von chodzinski // Regie: chodzinski
Die Wette. Das war mal die spielerisch moralische Auflösung eines Konfliktes: Die Vertagung eines Widerstreits zwischen Spekulationen, Wissen, Kompetenzen und Meinungen - meistens der „Anderen“.
/ von Mara Melissa May // Regie: Mara Melissa May
Hier können wir anfangen,im Kleinen etwas zu verändern.Sagt der eine.Das kann nicht funktionieren,sagt der andere.Da können wir noch so viele schöne Ideen haben-So sind die Menschen nicht.
23:27 min
/ von Joanna Lisiak // Regie: Joanna Lisiak, Sibylle Ciarloni
Ein Hörstück über ihn, der da lag, nicht mehr war und doch. Da lag er. Im Koma. Hörte. Es ging ihm gut.
24:06 min
/ von Jann Amos Blodau // Regie:
Eine vielstimmig einstimmige Reflexion über das angebrochene Leben in der heutigen Welt. Fadenschein heißt der unbestimmte Zweifel, der ausgefranste Gedanke, das Rätsel zu dem es keine Lösung gibt.
37:42 min
/ von Tobias Jeschke, Mario Pilz // Regie: Tobias Jeschke, Mario Pilz
Ein Tag im Leben eines alternden Lehrers, den die moderne Welt komplett abgehängt hat. Jegliche Situation ist eine existentielle Herausforderung für ihn geworden.