BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #KBM -- 2019

9:36 min
/ von Fabian Anton Polinski // Regie: Fabian Anton Polinski
10 Jahre besaß ich mein Auto, ein Mazda 323 Baujahr 1998. Nun war es an der Zeit ihn gehen zu lassen. Damit ich mich für immer an seinen Charakter erinnere, habe ich alles was ihn ausmacht mit einem Mikrofon festgehalten.
5:14 min
/ von Steffen Reichelt // Regie: Steffen Reichelt
Ein Junge geht am Hafen anheuern. Auf welches Schiff wird er gehen?
/ von Maja Das Gupta // Regie: Eike Hannemann
Zwei ehemalige Kommilitonen begegnen sich nach Jahren wieder: Sie verschickt Bewerbungsunterlagen für einen Job im Heimatministerium, er hat sich beworben. Aus Gründen, die sie zu mit zu verantworten hat, läuft das Bewerbungsgespräch anders als erwartet. Gemeinsam ...
20:00 min
/ von Thom // Regie: thom
text
/ von Katja Brunner // Regie: Katja Brunner, Nikolas Stäudte
Ein akustische Fahrt durch Zustände von Trauer nach dem Verlust einer geliebten Person. Eine akustische Fahrt durch Schichten der Erinnerung, der Reue und der Entmächtigung durch Trauer. Hörbachgemachte Ambivalenzen von Trauerzuständen. Ein universell bis persönliches ...
15:34 min
/ von Jörn Gerstenberg // Regie: Jörn Gerstenberg
7:33 min
/ von band // Regie: band; annette schmucki und petra ronner
3x werden das aussehen, die eigenschaften und handlungen einer wollbiene beschrieben mittels wörtern, satzfetzen, und künstlichen insektenklängen. eine nüchterne beschwörung von bürsten (schwarzen, weissen und feuerroten).
/ von Nina Förster, Milena Ivanova // Regie: Nina Förster
In unserem Hörspiel wird das Prinzip des Anagrammdichtens auf die Musik- und Geräuschkomposition übertragen. Die Geschichte orientiert sich an „Das Haus der Krankheiten“ von Unica Zürn, sowie an einem ihrer bekanntesten Anagramme. Der Fokus liegt auf dem ...
15:12 min
/ von Manami N. // Regie: Manami N.
19:25 min
/ von Kurd Laßwitz // Regie: Edgar Lend
Arwed berichtet seinem Freund Konrad von seinen verblüffenden Erlebnissen bei Onkel Pausius, dem Erfinder. Jener habe einen sogenannten "Gehirnspiegel" konstruiert, mit dessen Benutzung sich ungeahnte Möglichkeiten auf den Gebieten der Medizin sowie der Kunst eröffnen sollen. Arwed ...
17:16 min
/ von Oliver Wunderlich // Regie: Oliver Wunderlich
Eine fiktive, symbolistische Erzählung aus dem Unbewussten von Jackie Kennedy. Das Attentat auf JFK bietet den dramaturgischen Rahmen, um die Lebenswelt der First Lady auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs darzustellen.
/ von Emil et Psyche // Regie: Katharina Singh und Maximilian Hurlebaus
Der Ruf des Schakals ist ein Stück psychedelischer Lyrik. Eine poetische Reise durch die Wüste, mystische Orte, durch Zeiten und Philosophien. Ein trance-artiges Spiel mit Symbolen, Worten, Bildern und ihren Bedeutungen. Macht die Augen zu und lehnt euch ...
10:47 min
2. Preis #KBM BHF 2019
/ von Carina Pesch // Regie: Carina Pesch
Ausschließlich aus aktuellen Reportagen und Dokumentationen über den Wolf entstanden, hält die Collage den Spiegel hoch, in dem Eigenes und Fremdes sich begegnen. Das Spiegelbild zeigt nicht nur den Umgang mit dem Wolf. Verlauf, Befürchtungen, Argumentationen und ...
/ von Tamara Robles // Regie: Tamara Eßer
Freundschaften sind wahre Schätze! Das finden auch die Marienkäfer Mia und Tom. Aber was tun, wenn man plötzlich einen Streit hat? Wie gut, dass Mia weiß, wo sie sich Rat holen kann ... Das erste Abenteuer von Mia ...
10:12 min
/ von Regina Dürig // Regie: Regina Dürig und Christian Müller
Unsicherheit, Panik und Protektionismus: Eine einzelne Stimme überschlägt sich in zunehmender Wut, in diffusen Vorstellungen von feindlichen Anderen. Bedrohung und Misstrauen und eine Mauer als einzige Lösung. Eine Mauer, die die Anschuldigungen nicht aufhalten kann, keine Ruhe in ...
11:36 min
/ von Friedrich Hahn // Regie: Friedrich Hahn
wir hören eine frau mittleren alters während eines aufenthaltes. eines aufenthaltes, den sie nicht freiwillig gewählt hat. der ort ein unort. die zeit die unzeit eines stillstands. die frau räsoniert über ihr leben. ihr thema die ...
13:40 min
/ von Pia Schmikl // Regie: Pia Schmikl
oesterreichische bezeichnung fuer ein glas wein mit 0,125 litern. es ist als sogenanntes stehachterl (im stehen am tresen) oder fluchtachterl (ein schnelles glas, bevor man geht) oder panikachterl (das tatsaechlich allerletzte glas) sehr beliebt.
/ von Hanno Flechsig, Till Huber, John Meister // Regie: Hanno Flechsig, Till Huber, John Meister
Eine kultivierte Hamburger Psychotherapeutin hat Ärger mit ihren beiden Haustieren und ist genervt von deren Allüren. Hund und Katze befinden sich in der Pubertät und müssen ihre Beziehung untereinander und zu ihrem Frauchen neu bestimmen. Gemeinsam besuchen ...
19:20 min
/ von Lorenz Maierhofer // Regie: Lorenz Maierhofer
DIE FREMDE ist eine balladeske psycho-soziale Poesie aus dem Zyklus "PASSION". Die Fremde ist eine Symbolfigur für Verlorenheit, Verletztheit und Namelosigkeit ... Der kommentierende Beamte empfindet sich ebenfalls in einer Opferrolle ... hinsehen oder weitergehn, stark oder schwach, lächeln oder ...