BHF Datenbank -- Konrad Behr

Konrad Behr

Webseite:
https://www.konrad-behr.de
Biografie:
Konrad Behr - Medienkünstler/Gestalter seit 1999, Video/Foto/Audio-Dokumentationen für/mit Künstler*innen, VJ/DJ/Musiker, Dozent für Jugendmedienprojekte, Produktion verschiedener Sendeformate für freie und nichtkommerzielle Radiosender (Coloradio Dresden, audioasyl.net Schweiz, Neon425 Dresden), Co-organisation experimentelles Radio bauhaus.fm in Weimar, Studium Bauhaus-Uni Weimar (experimentelles Radio, Studio für elektroakustische Musik - SEAM)

Bettina Hartz & Konrad Behr

Bisherige Einreichungen:
2020: 1-2-3 BRNO
Webseite:
https://konrad-behr.de/
Biografie:
Bettina Hartz wurde 1974 in Berlin geboren. Sie ist Schriftstellerin, Fotografin, Kulturjournalistin und Essayistin. Von 1994 bis 1999 studierte sie Germanistik sowie Musik- und Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Das Studium schloss sie 1999 mit einer Magisterarbeit zu Thomas Bernhards Theaterstück DER IGNORANT UND DER WAHNSINNIGE ab (erschienen 2001 im Teiresias-Verlag, Köln). Von 1995 bis 1999 war sie Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seit 1999 ist sie Schriftstellerin und Kulturjournalistin (u. a. für Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Die Zeit / Zeit online, Der Freitag, Literaturen, fixpoetry, taz, NZZ). Sie veröffentlicht regelmäßig in literarischen Zeitschriften (u. a. Edit,Sprache im technischen Zeitalter, plumbum, Drei Raben/Budapest, oda) und Anthologien (u. a. Jahrbuch der Lyrik, Flandziu, Covering Covered – Neue deutschsprachige Prosa). Von Januar bis November 2009 schrieb sie unter dem Titel AUF DEM SOFA einen Blog über ihre Lektüren. Sie schreibt Drehbücher, Theaterstücke, Prosa und Lyrik. 2006 erschien ALTFUNDLAND – ANSICHTEN VON ITALIEN (Lunardi), 2007 die Erzählung NICHT VIEL (Lunardi), mit der sie 2006 in die Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums eingeladen worden war. 2012 veröffentlichte sie mit AUF DEM RAD eine Poetik und Kulturgeschichte des Radfahrens (DVA); seither schreibt sie auch immer wieder zu Stadt- und Umweltthemen. 2018/19 kuratiert(e) sie am Literaturhaus Berlin die Reihe REVOLUTION IN EUROPA 1968/89. Sie reist gern nach (Mittel-)Osteuropa und immer wieder nach Italien. http://www.bettina-hartz.de ------------- Konrad Behr, geboren 1974, arbeitet seit 1999 als Mediengestalter und Klangkünstler und performt als Musiker, VJ und DJ in verschiedenen Clubs und Kunsträumen in Deutschland und Österreich. Im Februar 2018 schloss er sein Bachelor-Studium der Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar mit dem Projekt „Radio Dance“ am Studio für elektroakustische Musik (SeaM) in Weimar ab und studiert seit dem im dortigen Masterprogramm. Im Jahr 2016 nahm er am Radiokunstfestival „Radiorevolten“ in Halle/Saale teil und wirkte im Sommer 2017 am Radioprojekt „SAVVY-Funk“ im Rahmen der documenta14 in Berlin mit. Seit 2016 einsteht in der Zusammenarbeit mit .aufzeichnensysteme (Wien) eine Serie von „radiologischen Lesungen“ welche unter anderem von Ö1 Kunstradio (Österreich) ausgestrahlt wurden. Hörspiele und Liveübetragungen von Radioperformances liefen im Programm von detector.fm (Leipzig), Radio Orange (Wien), Resonance.FM (London), Radio Corax (Halle), bei der Hörspielwiese in Köln und beim Hörspielsommer in Leipzig. https://konrad-behr.de/

.aufzeichnensysteme (Hanne Römer / Konrad Behr)

Bisherige Einreichungen:
2018: GRATWANDERUNG
Webseite:
www.aufzeichnensysteme.net
Biografie:
.aufzeichnensysteme - Schnittstelle von Literatur, radiophoner und visueller Kunst. Intermediales Konzept / Autorenschaft von Hanne Römer, geb. 1967. Seit 2000 Autorin/Künstlerin in Wien. www.aufzeichnensysteme.netKonrad Behr - Medienkünstler/Gestalter seit 1999, Video/Foto/Audio-Dokumentationen für/mit Künstler*innen, VJ/DJ/Musiker, Dozent für Jugendmedienprojekte, Co-organisation experimentelles Radio bauhaus.fm in Weimar, Studium Bauhaus-Uni Weimar (experimentelles Radio, elektroakustische Musik) https://konrad-behr.de