BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #KBM -- 2010

/ von Olga Zaks // Regie: paul m waschkau
PAMPHLET als ABGESANG auf all jene Zuckungen der Nichtigkeit, die mit leeren Gebärden die Wehen belangloser Kunstgeburten einleiten.
4:57 min
/ von Sirius Kestel und Jennifer Reif // Regie: Sirius Kestel und Jennifer Reif
Eine Hörspiel über die Begegnung zweier Jugendliche während einer scheinbar langweiligen Autofahrt.
4:00 min
nominiert für das BHF 2010
/ von Anna Bella Eschengerd // Regie: Anna Bella Eschengerd
Zwei Textstränge begegnen sich in einem Raum aus Fragmenten verschiedener Popmusikstücke.
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Charles setzt sich unerlaubt auf die Parkbank, während Francis den Estrich entdeckt.
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Von Birnensorten und Vogelarten. Über die Vielfalt des Lebens
/ von markus keller // Regie: markus keller
Charles Darwin besucht mit Francis, einem seiner Nachkommen, das Naturmuseum Thurgau /CH
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Die Darstellung der Vorgänge der letzten Eiszeit löst eine angeregte Diskussion über die aktuelle Klimaveränderung aus.
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Charles redet in Gedanken versunken mit den Fischen im Aquarium
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Über 150 Jahre nach der Forschungsreise von Charles macht sich ein weiterer Darwin auf, Antworten auf die ‹einfachen Fragen› über die faszinierende Vielfalt des Lebens auf der Erde zu suchen.
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Darwin sieht seine Theorie von diesen neuen Erkenntnissen überholt – doch ist sie das wirklich?
12:17 min
/ von Dieter W. Albrecht // Regie: Dieter W. Albrecht
Ein Weg zu einem Wort.
7:49 min
/ von Renate Silberer // Regie: Michaela Schoissengeier
Eine namenlose Tagelöhnerin. Jeden Tag geht sie in die Arbeitsagentur, sucht Arbeit, sucht Hoffnung. Glücklich sein. Ist es möglich, fragt sie sich, gibt es jemanden, der wirklich glücklich ist?
19:54 min
/ von Kristof Neukötter // Regie: Kristof Neukötter
eine kleine Trattoria füllt sich mit Gästen, der Inhaber bekocht sie und teilt Ihnen mit, er habe sie vergiftet und ihnen blieben noch drei Minuten bis zum sicheren Tod -ein kriminalistisches Hörspiel
/ von Nina Höchtl // Regie: Nina Höchtl
»Wasser – das blaue Gold!« In dem Hörspiel verweben sich Volkslieder und Legenden über Europas längsten Fluss mit düsteren Visionen vom Umgang der Menschen mit der Ressource Wasser.
/ von Beate Winzer // Regie: Beate Winzer
Luna, freiberufliche Dozentin für Erwachsenenbildung ist kaffe auf ihr Handy getropft. Voller Verzweifelung versucht sie von der Telefongesellschaft ein neues Handy zu bekommen.
/ von Beate Winzer // Regie: Beate Winzer
Minka hat sich ein E-Rad gekauft. Statt Freude erlebt Minka zu ihrer Verwunderung nur Ablehnung bei ihren Freundinnen.
/ von Volker Werner // Regie: Volker Werner
Woher kam das Pferd? Und was macht die alte Lehrerin auf der Brücke? Als der selbst gestrickte Wollpullover anprobiert werden soll, tritt plötzlich eine überraschende Wendung ein.
/ von Rene Klammer // Regie: Rene Klammer
Über die Kunst, so geschickt zu schweigen, dass man trotzdem verstanden wird... Böse Zungen behaupten, Politiker seien darin besonders geübt - dieses Hörspiel tritt den Beweis an.
3:21 min
/ von Sebastian Hocke // Regie: Sebastian Hocke
Ein junger Mann verarbeitet den letzten gemeinsamen Abend mit einer Frau. Anhand von Bildern in seinem Kopf dreht er die intimsten Momente als Film und versucht sie so zu reproduzieren.
/ von Franziska Nelka // Regie: Franziska Nelka
Gespräch zwischen Psychiater und Patientin über seltsame Vorfälle, welche letztlich sogar auf den Therapeuten übergehen mit fatalem Ende.