BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #GKM -- 2015

/ von Thorsten Timm // Regie: Thorsten Timm
Gestrandet in einem Berliner Hotel. Verlassen. Leckt er seine Wunden. Die Welt ist schlecht. Wem sagt er das?
/ von Chrizzi Heinen // Regie: Chrizzi Heinen
Das Hörspiel beleuchtet das Berufsbild Müllmann im Kindergarten anhand von O-Tönen, Musik und Experteninterviews.
/ von Christian Matiack // Regie: Christian Matiack
Warum will der Mann unbedingt zum Arzt? Weshalb lässt die Sprechstundenhilfe ihn so lange warten? Sicher scheint nur eins: Berührt er die Wunde, so schmerzt sie.
5:00 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Mariola Brillowska // Regie: Mariola Brillowska
Ich renne los. Das ist meine Gegend. Hier war ich jung, hier war ich glücklich. Hier liebte ich dich, du liebtest mich. Als dann die Haut zu verkommen begann, verschwand ich von heute auf morgen.
2:49 min
/ von Thomas Hartung // Regie: Thomas Hartung
Das Haus dem wir wohnen, deckt all unsere Bedürfnisse ab. Es ist fantastisch. Gerne tragen wir unsere Begeisterung nach draußen.
0:50 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Daniel Wild // Regie: Daniel Wild
Irgendwo in den unendlichen Weiten einer fernen Galaxie gelangt die Besatzung eines Forschungsraumschiffes zu einer entsetzlichen Erkenntnis ...
4:13 min
3. Preis #GKM, BHF 2015
/ von Peter Komarowski // Regie: Peter Komarowski
Nur noch aus dem Auto aussteigen, dann geht's los. Doch Zweifel kommen auf: Was wenn sie erwischt werden? Am Ende bleibt ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst.
/ von Martin Müller // Regie: Martin Müller
Anschlag, Kreuzzug, Beichte... der irrlichternde Martin Luther King, ein Wiedergänger aus der Ferne... und Angelus Novus, den ein Sturm „unaufhaltsam in die Zukunft treibt, der er den Rücken kehrt..."
/ von Berner und Schültge // Regie: Berner und Schültge
Die Zweite Folge aus einer 10-teiligen Serie von Abschiedsbriefen mit überraschenden Absendern
4:59 min
/ von René Wilbrandt // Regie: René Wilbrandt
Ein akustischer Trip durch das Aztekensalbei Salvia Divinorum.
1:30 min
/ von Norbert Herrmann mit Fleischatlas 2014 // Regie: Norbert Herrmann
Numerische und freudig unterlegte Dokumentation der deutschen (deutsch) und weltweiten (englisch) Tierschlachtungen im Jahr 2013, Quelle (CC): Fleischatlas 2014, http://www.bund.net/
/ von christian stoye // Regie: christian stoye
Moderator FunkyFreshFrank will in seiner Sendung einen besonderen Geburtstagsgruß übermitteln. Candy aus Marzahn ist zu Gast. Es klopft an der Tür. Da steht sein Chef, Paul. Er ist 2 Jahre alt.
/ von Jan Theiler und Frank Schültge // Regie: Jan Theiler und Frank Schültge
Zukünftige Sportarten ereignen sich in Stadien von morgen.
3:02 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Regina Dürig // Regie: Christian Müller
Im Kurzhörspiel Adda“ geht es um ein anachronistisches Tier und um das vorläufige Ende einer Einsamkeit. Eine Komposition für Sprechstimme und elektronisch bearbeiteter Bassklarinette.
1:51 min
/ von Gerald Fiebig // Regie: Gerald Fiebig
Bei manchem Fußballspiel ziehen sich 90 Minuten lang hin. Deshalb werden hier die Hauptzutaten des Fußballguckens - Bier, Schuss und Tor - auf 90 Sekunden reduziert (nach Verlängerung dann 112).
3:06 min
/ von Dagmar Wunderlich // Regie:
Shetland. Inseln mitten im Atlantik. Westlich der Hauptinsel liegt die kleine Insel Papa Stour. George ist hier geboren. Er trägt eines seiner Gedichte vor. Seine Liebeserklärung an die Insel.
4:24 min
/ von Caroline Amme // Regie: Caroline Amme
Um zuhause nicht allein zu sein, sitzt Lina jeden Abend in ihrer Stammkneipe und versinkt in Selbstmitleid. Ihr Job bringt nur Überstunden und die Liebe nur Enttäuschungen. Doch dieser Abend ist anders
/ von Clarissa Herrmann // Regie: Clarissa Herrmann
Ein Hörstückchen: die Welt aus der Perspektive von Claire de la Lune, französische Berlinerin mit Torschußpanik. Wird Anatol ihre Rettung sein?
/ von Ines Walter // Regie: Ines Walter
psychische Nahaufnahme einer Kindheitserinnerung als Suchensucher im "Müll"; vom Unterschied der Gefühlsqualitäten vom Suchen und vom Finden; gesucht und gefunden in Erinnerungsfetzen und Zitaten
/ von Klaus Alfs // Regie: Klaus Alfs
1885 bekam der Komponist Anton Bruckner von Kaiser Franz Joseph I. den Franz-Joseph-Orden für sein "Te Deum". Das Hörspiel schildert, wie die Verleihungszeremonie verlaufen sein könnte.