BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen

/ von Szeredy, Danijel // Regie:
Nach einem langen Tag bleibt nichts anderes übrig als in Zeitlupe auf die Matratze zu fallen und wohlverdienten Schlaf zu finden. Auch wenn der Körper still zwischen den Laken verweilt, rasen die Gedanken weiter, kommen nicht zur Ruhe. Erinnerungen ...
6:33 min
/ von Dirk Hardegen // Regie:
/ von Hildegard Keller // Regie: Hildegard Keller
Zwei Meister begegnen einander ausserhalb von Raum und Zeit und sprechen über das grosse und das kleine Denken. Meister Zhuang lebte vor der Zeitenwende in China, Meister Eckhart fünfzehnhundert Jahre später im deutschen Reich. Was verstanden sie unter ...
/ von Thommi Baake // Regie: Thommi Baake
3:12 min
nominiert für das BHF 2016
/ von Maria Antonia Schmidt // Regie: Maria Antonia Schmidt
»Zuru?ck« ist eine Momentaufnahme von einer Erde nach dem Menschen. Die Natur erobert sich die Welt zurück: Gema?uer, Straßen, Gleise, Kasinos, Kaufha?user, Banken …
/ von A. R. - Andersen // Regie: A. R. - Andersen
In der Auseinandersetzung mit dem moralischen Dimensionen des menschlichen Handelns habe ich mich für die Arbeit in einen Schlachthof begeben.
9:28 min
/ von Sebastian Bös // Regie: Sebastian Bös, Sebastian Kösters
Ein Tag im Bürojob eines frustrierten Angestellten. Zum Schießen!
14:56 min
3. Preis #KBM BHF 2010
/ von Michael Kanofsky // Regie: Michael Kanofsky
Materialien und Textmodelle für die Produktion literarischer und filmischer Utopien. Das Hörspiel beschäftigt sich mit den Stereotypien utopischer Romane und Filme
/ von Claudia Falk // Regie: Claudia Falk
Die 15 Jahre jüngere Frau droht ihren Mann zu verlassen, weil er ihr zu alt ist. Also sucht der Mann das Studio "Zurück in die Zukunft" auf, weil er gelesen hat, dass hier Pillen zu haben sind, die ihm ü ...
10:28 min
/ von Sascha Reh // Regie: Mario Schulte
Der Zug rast einer geplanten Katastrophe entgegen. Die Fahrgäste tragen ihr Schicksal mit zivilisierten Gleichmut.
7:25 min
nominiert für das BHF 2020
/ von Rainer H. Kremser // Regie: Rainer H. Kremser
Rainer H. Kremser „Zu Gast bei Freunden“ Eine martialische Gruppe Männer marschiert vom Wiener Heldenplatz aus nach einer fernen Insel , um dort bedeutende Freunde zu treffen, und diesen ihre An- und Absichten zu erläutern. Hernach eilen sie in ...
1:00 min
/ von Hartung, Thomas // Regie: dito
Es muß doch irgendetwas geben, dem die Wahrheit nicht abzusprechen ist.
1:00 min
nominiert für das BHF 2020
/ von Dagmar Hertle // Regie: Dagmar Hertle
Corona: Besondere Zeiten erfordern virtuelle Treffen – auch für Hörspielproduktionen. Aber die Aufnahme hat ihre Tücken: Missverständnisse, Störgeräusche, spielende Kinder: Ablenkungen aller Art greifen um sich….
3:07 min
nominiert für das BHF 2018
/ von Anne Krüger // Regie: Thomas Müller
Ein Zoodirektor wird entlassen - und die Tiere auch.
/ von Lilly Jäckl // Regie: Lilly Jäckl
Wir verbringen einen Baned bei Studenten in Berlin, die zwischen Zukunfsängsten und Wut über aktuelle politische Ereignisse (Ausschreitungen in den französischen Vorstädten gegen ) Hin und hergerissen
56:00 min
/ von A.J. Weigoni // Regie:
Diese Hörstücke sind ein Gegenentwurf zu den Prolo–Komödien, die als ungeschönte Milieubilder daherkommen, letztlich aber nur Freakshows sind, die statt Menschen Witzfiguren zeigen.
12:05 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Dirk Hardegen // Regie: Dirk Hardegen
Zwei Jugendliche entschließen sich zu einem Sponti-Protest vor den Toren des geheimnisvollen Chemiekonzerns vor den Toren der Stadt, der in die Schlagzeilen geraten ist. Der Ausflug endet tödlich.
14:00 min
/ von Catharina Göldner // Regie: Catharina Göldner
Hans und Anna treffen sich nach vielen Jahren in einem Hotelzimmer wieder. Doch dieses Zimmer ist nicht irgendein Zimmer, schließlich waren sie hier schon einmal verabredet.
10:01 min
/ von Carmen Kuhn // Regie: Carmen Kuhn
Nach über zwanzig Jahren treffen sich drei ehemals beste Freundinnen, Petzi, Saba und Rock - wenn auch nicht ganz freiwillig. Die drei haben ein gut gehütetes Geheimnis, welches das Leben aller drei geprägt hat ...
/ von Franziska Jakobi // Regie: Franziska Jakobi
Reicht es aus, den Verstorbenen – in diesem Falle: verstorbenen Künstlern – Denkmäler zu errichten oder was stellt man mit deren Werk an? Reicht es aus, Vermächtnisse akribisch zu verwalten und zu vermarkten oder können sich Gedanken auch ...