BHF Datenbank -- Die Kinder der toten Stadt

Die Kinder der toten Stadt

Dauer: 57:30 min
Jahr: 2019
Regie: Thomas Auerswald
 
Kategorie: Das lange brennende Mikro
Musik: Lars Hesse
Ton: David Janus
Musik: Lars Hesse
Sounddesign: Benedikt Becker
Mitwirkende: u.a. Iris Berben, Peter Heppner, Michael Schulte, Willi Hagemeier, Esther Bejarano, Jade Schulz, die Paderborner Domchöre, Igor Epstein, Simon Horn, Uli Bannenberg, Maurice Stute u.v.m.
Inhalt:
Die Kinder der toten Stadt erzählt allegorisch von den gefangenen Kindern von Theresienstadt, ihrem Leben dort und ihrer Ermordung in den NS-Todeslagern. Die wahre Begebenheit, die dem Stück zugrunde liegt, basiert auf den letzten Tagen des Komponisten Hans Krása, der 1942 nach Theresienstadt gebracht wurde und dort den Befehl erhielt, seine Kinderoper Brundibár mit den gefangenen Kindern einzustudieren und aufzuführen.