BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen -- 2016

/ von Friederike Kenneweg // Regie: Friederike Kenneweg
Was der Vater gesagt hat oder die Mutter, der Lehrer oder der Freund - für immer gespeichert im Innern als eine innere Stimme. Und alle sprechen durcheinander!
/ von Markus Riexinger // Regie: Markus Riexinger
Als würden Stimmen Zikaden zum Fraß vorgeworfen.
/ von Walter Kreuz, Evelyn Blumenau // Regie: Walter Kreuz
Warum erschrecken Menschen bei Katastrophenmeldungen in Medien? Ist Schreck eine Form von Freude über das eigene Überleben? Das Feature versucht darauf eine audiokünstlerische Antwort zu geben.
/ von Walter Kreuz, Evelyn Blumenau // Regie: Walter Kreuz
Gibt es einen 'Feindbildwunsch'? Zu hören sind assoziative Sprecheinschaltungen und ein fiktives Verkaufsgespräch mit dem 'Feind 2.0-Vertragspartner' an der nächsten Straßenecke.
/ von Walter Kreuz, Evelyn Blumenau // Regie: Walter Kreuz
Zu hören ist die innere Zwiesprache eines 'Partyflüchters', der durch die nächtliche Stadt irrt und schließlich in einem Krankenhaus mit einer überraschenden Diagnose konfrontiert wird.
/ von marcus miksch // Regie: marie wesche
3 jungs die nebenbei Musik machen, haben einen etwas außergewöhnlichen Proberaum im atomsicheren Bunker vom Herrn Engelberth, eines Tages...
/ von Alma Maja Ernst // Regie: Phillip Sponbiel
Eine junge Frau geht zum Psychiater, weil sie sich in keinen Supermarkt mehr traut. Je mehr sie davon erzählt, was sie plötzlich sehen kann, umso unheimlicher wird dem Therapeuten ...
/ von Owl yeah // Regie: Owl yeah
Bär und Papagei leben fernab der Stadt im Schutz des Zauberwaldes. Wir lauschen ihren Geschichten und Alltagsfreuden. Immer mit dabei: die "Stimmen des Waldes" und das tiefe Brummen ständiger Furcht.
19:06 min
In Reiners Kopf brodelts: Resignation und Kopfkino, überlappende Reflexionen von Kindheit und Auszügen seiner Beziehung zu Helen. Porträt einer rasanten Auflösung des Ich im Strudel dunkler Fragmente.
4:59 min
nominiert für das BHF 2016
/ von Owl yeah // Regie: Owl yeah
Schizophrenie. Wie erleben Patienten auditive Halluzinationen? Wie geht man während dem Anfall mit dem Dämon um und umgedreht? Eine englischsprachige Found-Footage-Collage aus Kommentaren Betroffener.
3:12 min
nominiert für das BHF 2016
/ von Maria Antonia Schmidt // Regie: Maria Antonia Schmidt
»Zuru?ck« ist eine Momentaufnahme von einer Erde nach dem Menschen. Die Natur erobert sich die Welt zurück: Gema?uer, Straßen, Gleise, Kasinos, Kaufha?user, Banken …
6:49 min
/ von Alexander Hoffelner und Simon Schober // Regie: Alexander Hoffelner und Simon Schober
"Heimat bist du" schafft aus alltäglichen Aussagen ein Geflecht an Meinungen zum Fremden und reflektiert damit der Alltagsrassismus der postmodernen Gesellschaft.
/ von Regina Dürig // Regie: Christian Müller
„Aus dem Reisewörterbuch“ geht klanglich und erzählerisch von Siglufjörður, der ehemaligen Hauptstadt der Heringsfischerei, im Norden Islands aus und erfindet die den Orten innewohnenden Geschichten.
Ein rotziges Moped, ein elitärer Monitor, eine bon vivant Perücke, ein deprimierter Alibert und ein näselndes Billy-Regal landen auf der Straße. Fünf Sperrmüllschicksale, geschüttelt von Wogen des Zweifels, Wehmut und blanker Panik, durchleben ...
23:03 min
nominiert für das BHF 2016
/ von friendly fire // Regie: Michael Wehren
Wie klingt Protest? Wie bringt er die Verhältnisse zum Tanzen? Basierend auf Aufnahmen der Anti-Legida-Demonstrationen entsteht eine Collage aus Chören, Pfiffen, Lachen, Perkussion, Ambient und Noise.
56:05 min
/ von Simon Grab // Regie: Simon Grab
Das Hirn eines Musikers wird vom Restkörper getrennt und an die Hirnmusikmaschine angeschlossen. Seine imaginierte Musik wird von nun an mittels Neurotechnik direkt ausgestrahlt.
6:59 min
/ von jörg piringer // Regie: jörg piringer
ich bin ich bin ein berliner ich bin verliebt ich bin ein neuer kunde ich bin ein ausländer ich bin dagegen ich bin 16 ich bin lesbisch ich bin ein spammer textmontage & realisation: jörg piringer
/ von Lisbeth Kovacic, Matija Schellander // Regie: Lisbeth Kovacic, Matija Schellander
Im Zug von Wien nach Nickelsdorf wird von der Situation an der Grenze zwischen AT-HU erzählt, wo täglich viele Refugees ankommen. Im Hintergrund, fast störend, erklingt die Europahymne.
/ von Michael Gerdes // Regie: Michael Gerdes
Schneller als das Licht? Peter McAllistor steht in der Pflicht, für seinen Vater diesen Traum zu erfüllen. Doch manchmal sind die Ziele zu groß, um sie zu erreichen… oder der Preis ist zu hoch.
/ von Maja Das Gupta // Regie: Maja Das Gupta
2015 war ich öfters beim NSU-Prozess. Dies führte zu schlaflosen Nächten, wie sie die Autorin in NICHT VERFAHRENSRELEVANT quälen. So viele Ungereimtheiten. Und die Frage nach der Rolle des Staates.