/// Das kurze brennende Mikro 2018 – Die Nominierten

Der Wettbewerb der Kurzhörspiele mit einer Länge bis 20 Minuten. Das Publikum wählt seinen Favoriten. Die nominierten Stücke sind alphabetisch nach Titeln geordnet.

Anrufbeantworter / 7:18
von Anna-Lena Kühner

BHF2018_KBM_Kuehner_Anrufbeantworter_Trailer

Au Pair Sabine lost in New York. Ihre Odyssee wird dargestellt in kurze Sprachnachrichten auf dem Anrufbeantworter: Emotional aufwühlend, kurios actiongeladen und hemmungslos übertrieben – aber dann doch mit einem überraschenden Ende.

Darkride / 6:44
von Marcel Remy

BHF2018_KBM_Remy_Darkride_Trailer

Die politische Rechte in Deutschland erstarkt und Zeitzeugen der NS-Zeit sterben zunehmend aus. Ist es vor diesem Hintergrund notwendig Erinnerungskultur in Deutschland neu zu denken? Mit dieser Frage beschäftigt sich das experimentelle Hörspiel „Darkride“.

Der Betonflüsterer / 14:20
von Jan Bolender

BHF2018_KBM_Bolender_Der Betonflüsterer_Trailer

Wolfgang arbeitet MIT Gefühlen, wo andere mit dem Presslufthammer scheitern.

Der Kurier / 17:01
von Judith Geffert & Antimo Sorgente

BHF2018_KBM_Geffert_Der Kurier_Trailer

Ein Fahrradkurier fährt durch die Stadt. Er schlängelt sich durch Autoketten, bewältigt endlose Treppenhäuser und irrt durch Gewerbehöfe – immer begleitet von der körperlosen Funkstimme in seinem Ohr.

Die Prinzessin / 12:18
von Hermann Mensing

BHF2018_KBM_Mensing_Die Prinzessin_Trailer

Am Bett einer Sterbenden.

Deutschland sucht den Superpoet – Deathmatch 2018 / 11:47
von Christian Berner & Frank Schültge

BHF2018_KBM_Berner Schültge_Deutschland sucht den Superpoet_Trailer

Wieso ist weißer Nebel wunderbar? Und die ganze Mondchose mit traulich und hold – ist das nicht zuviel Naturgeschleime? Die Jury, die Deutschlands Superpoet küren soll, macht es sich nicht leicht und klopft die Lyrikszene auf ihren wahren Gehalt ab.

Die nun spricht / 6:30
von Frieda Paris & Robert Sonntag

BHf2018_Paris_Die nun spricht_Trailer

Die nun spricht Wer spricht? Die nun. Von wo aus? Immer wieder geht eine Stimme durch eine Status-Landschaft und erzeugt eine Poetik des Nachhinein. Rüttelt Die nun an ihrem Namen, könnte sie Udine heißen. Udine ist einst in einem anderen Hörstück gegangen, auch Die nun geht hier, versucht Erfahrenes zu verorten indem sie es ausspricht. Aus den in den Hör-Raum getragenen Erinnerungen wird ein hörbares Gewebe.

Multiple Choice für Mütter / 7:34
von Sabine Bohnen & Wolfgang van Ackeren

BHF2018_KBM_Bohnen Ackeren_Multiple Choice für Mütter_Trailer

Ein Antwort-Wahl-Verfahren zum Thema Mutterschaft. Mütterlichkeit ist ein dehnbarer Begriff: Jede versteht etwas anderes darunter, manche versteht gar nichts. Leidenschaftslos gefragt und unsentimental beantwortet. Ein Wechselgesang um Beruhigungsmittel, Sterbeversicherungen und Mariacron.

triggerwarnung / 14:21
von Jörg Piringer

BHF2018_GKM_Piringer_triggerwarnung_Trailer

triggerwarnung ist ein echo populistischer narrative gefiltert durch und unterbrochen von automatisch generierten und vom computer gesprochenen algorithmischen texten. die selbstverstärkende filterblase der sozialen medien trifft auf kybernetische feedbacksprachschleifen. weniger beiträge wie diese anzeigen? diesen beitrag melden? klicke hier, um dein passwort zurückzusetzen!

Wanna Play — Remake / 6:59
von Carina Pesch

BHF2018_KBM_Pesch_Wanna play – Remake_Trailer

Mit verbundenen Augen, verkabelt mit Mikrophon, Aufnahmegerät und Kopfhörern klopft die Autorin an die Türen von Fremden. Das Versuchssetting wird zum Symbol für das Überbrücken sozialer Grenzen und Unterschiede. Intimität wird in der Begegnung inszeniert. Was bleibt, wenn Menschen nur hörbar sind? Wenn sich das Machtverhältnis zwischen Interviewer und Interviewtem wendet?

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: