/// Das glühende Knopfmikro – Die Nominierten 2017

Am Sonntag, den 26. März geht es ab 19.30 Uhr im Theaterdiscounter um den Publikumspreis /// Das glühende Knopfmikro für Kurzhörspiele bis zu einer Länge von 5 Minuten. Hier sind die Nominierten:

01 / Short Range Devices / 01:51
short range devices
von blablabor
senden & empfangen, frequenzbereiche, kommunikationslitanei: schumann-resonanz u-boot-kommunikation pulsuhren zeitzeichensender funkuhren terrestrische navigation amateur-funkdienst langwellenrundfunk mittelwellenrundfunk …

02 / Zappen / 01:06
Zappen
von Helmut Hostnig
Rhythmisierung von Silben, Wort- und Satz-Fragmenten aus dem TV von vor 14 Jahren. Beim Zappen mitgenommene Klänge deuten wieder Geschichten an, die erzählt werden wollen.

03 / Fly High / 04:56
Fly High
von Valentin Jahn & Flo Panhölzl Fly High
Das Stück berichtet anhand von Verhörprotokollen über das Auf und Ab der Drogensucht eines Abhängigen: Absolute Euphorie und totaler Absturz, Ekstase und Depression. Die Protokolle (Geheimstufe 2) bergen jedoch ein schmutziges Geheimnis.

04 / Mimikry / 04:56
Mimikry
von Raphaela Edelbauer & Corina Cinkl
Mimikry bezeichnet eine Täuschungsstrategie, um einen Überlebensvorteil zu gewinnen. Aber was, wenn auch unsere sog. authentische Volkskultur nur eine solche Täuschung ist? Echtheit, Identität und die Frage was ein wirklicher Österreicher ist, stehen auf einem Maibaumfest plötzlich auf dem Prüfstand.

05 / The Bugs Walking und Ravioli / 05:00
The Bugs Walking und Ravioli
von Natalie Ferch
Im postapokalyptischen Wien sucht eine Überlebende in einem zerstörten Supermarkt nach etwas Essbarem. Bis es plötzlich aus einer der Tiefkühltruhen klopft.

06 / Tomorrow Never Knows / 05:00
Tomorrow never knows
von Friederike Kenneweg
Die Zukunft liegt vor uns allen wie ein leeres Blatt Papier. Was passieren wird, ist ungewiss. Acht Personen erzählen von ihren Wünschen, Träumen, Plänen, Befürchtungen, Erwartungen und Ängsten.

07 / Ein wahres Glück / 04:59
Ein wahres Glück
von Evelyn Blumenau & Walter Kreuz
Rhythmische Passagen und ein Stimmenwald, der aus zahlreichen Interviewpassagen besteht, die das Thema Stadt fokussieren. Was ist ›wahres Glück‹? Ist es nur fühlbar, wenn Anstrengung und Leistung im Mittelpunkt stehen?

08 / Artifizielle Gazelle / 01:51
Artifizielle Gazelle
von Thomas Müller & Anne Krüger
Bericht aus dem Leben einer artifiziellen Gazelle.

09 / Denk ich an Deutschland … was kommt / 04:58
Denk ich an Deutschland … was kommt
von Anja Penner
Fragt man die Deutschen nach ihrer Zukunft, sind viele optimistisch. Die eigene Zukunft meint man beeinflussen zu können, das große Ganze nicht. Fatalismus, Angst, Zögerlichkeit machen sich breit. Ein subjektives Stimmungstableau.

10 /// Traumfrau gesucht / 04:56
Traufrau gesucht
von Annette Scheld
Begehren mit Behinderung – ein Mann erzählt von seiner Leidenschaft.

11 / Abtransport / 04:00
Abtransport
von Julia Urgatz
Nach einer Psychose wird das lyrische Ich in die Psychatrie eingewiesen.

12 / Letzte Karte erste Reihe / 05:00
Letzte Karte, erste Reihe
von Claudia Weber
Eine Theateraufführung, aus der einer der Schauspieler ›aussteigt‹. Das bekommt er von seiner Kollegin bitter bezahlt. Aber nicht in echt. Oder doch …?

Kommentar verfassen