BHF Datenbank -- Nur Wettbewerbsbeiträge -- 2021

10:00 min
nominiert für das BHF 2021
/ von raststättentheater // Regie: raststättentheater (Alexandra Martini, Isabel Neander, Jakob Roth)
Corona bricht in Deutschland aus. Auf den Straßen Autos mit Lautsprechern auf dem Dach, die einen darum bitten zu Hause zu bleiben. Auf allen Kanälen: Fallzahlen, Pressekonferenzen und Masken-Tutorials. Gleichzeitig Wohnungen, in denen Menschen verzweifelt versuchen über Skype ...
15:01 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Simone Halder // Regie: Simone Halder
Im Mai 2017 erlitt meine Mutter ihren ersten schweren Schlaganfall, der mit starken Halluzinationen einherging. Tagelang war sie davon überzeugt, dass sie sich abwechselnd in einem Walfischbauch, einem Uboot und im „BMW Vorführraum“ befindet und James Bond sie dabei begleitet. ...
2:10 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Uli Schuster // Regie: Uli Schuster
Ist es der Verstand der uns Alles und jeden Moment erklären kann? Oder sind es die Sinne die uns mitnehmen in eine Erfahrung für die es gar nicht die richtigen Worte gibt? Zwischen den Zeilen und mitten im ...
4:04 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Matthias Baxmann // Regie: Matthias Baxmann
Der Autor besucht eine der heruntergekommensten Spelunken von Hanley, Staffordshire. Noch Jahre später wird er von den Bildern des unerwarteten Zweikampfes, den er dort erlebte, in seinen Albträumen heimgesucht.
20:00 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Karolina Szulejewska // Regie: Karolina Szulejewska
Die U8 ist viel mehr als ein Verkehrsmittel, das Fahrgäste von A nach B bringt. Sie ist ein einmaliger Mikrokosmos, in dem man Berlins Diversität mit allen Sinnen erleben kann. In einem Waggon kann man mehr Sprachen hö ...
54:06 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Bettie I. Alfred // Regie: Bettie I. Alfred
„Scheinwut“ ist der dritte Teil der Wut-Trilogie von Bettie I. Alfred. Wie in den Teilen zuvor geht es um Lissy Heiliger, die auch als Erwachsene sehr klein geblieben ist. Sie scheitert immerzu an sich und der Welt. Im dritten Teil ...
18:52 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Sebastian Stuertz und Nikoluas Woernle // Regie: Sebastian Stuertz
Peter und Bernd, ehemalige Hörspielstars der 90er Jahre waren seit 25 Jahren nicht vor der Tür. In ihrem letzten Abentuer hatten sie den größten Lotto Jackpot aller Zeiten geknackt und seitdem ein sorgloses Leben geführt. Doch im ...
5:00 min
nominiert für das BHF 2021
Ein Leck in der Hauptleitung ins Tonstudio verursacht eine Zusammenkunft von verschiedenen Stimmen. Professionelle Radiostimmen beschweren sich über den Arbeitsweg. Eine Werbestimme hat große Träume. Und die zu leise Stimme trifft endlich auf eine verwandte Seele. Miriam V. ...
55:18 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Mariola Brillowska // Regie: Mariola Brillowska
Pola Bipolar wäre gerne Meeresbiologin geworden, stattdessen arbeitet sie als Köchin auf der deutschen Forschungsstation „Polarstern”, wo sie ihren alten Schulfreund, den zeitgenössischen Musiker Snørre Snørrensønsøn wiedertrifft. Er ist Akustik-Forscher für „Polarstern“, ...
11:16 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Llewellyn Reichman // Regie: Llewellyn Reichman
Orlando erfährt die Liebe zu Männern und Frauen, lernt Macht und Demütigung, Wohlstand und Armut kennen. Ein Mensch, der so tief in seinem Inneren graben muss, das es weh tut. Die Entdeckungsreise in die eigene Vorstellung von ...
/ von Toni Dimitrov // Regie: Toni Dimitrov
How South Becomes North (Long Live Macedonia, Long Live Republic of North Macedonia) is a sound documentary about Macedonia changing the name from Macedonia into North Macedonia. The sound piece contains field recordings from some of the protests in the ...
58:27 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Annedore Bauer // Regie: Annedore Bauer
Eine Kleinstadt in der BRD der 70-er und 80er Jahre. Dort erlebt sie ihre Kindheit in einer Einrichtung für geistig und körperlich behinderte Menschen. Draußen - Eßpapier, amerikanische Soldaten und die Fahndungsplakate der RAF. Drinnen - ...
4:17 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Rainer H. Kremser // Regie: Rainer H. Kremser
Ungewöhnliche Ereignisse, deren Eintreten der Gang der Uhren angekündigt hat, treffen eine Hauptstadt. Die Bevölkerung nimmt diese und deren Folgen in der für sie typischen Mischung aus sensationsgeiler Belustigung und schulmeisterlichem Fatalismus hin.
10:56 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Irene Aurora Paci // Regie: Irene Aurora Paci
"Io sono il filo" is the audio tale of a workshop gathering new-mothers around embroidery. All these women live in a neighborhood in the easter suburbs of Rome and come from different countries: Egypt, Morocco, Congo, Senegal… Through embroidery they ...
27:47 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Ensemble 23 // Regie: Sebastian Mandla
Große Pandemien erfordern große Taten, also hört! Welches Drama hätte sich Shakespeare im Lockdown einfallen lassen? 3nsemble 23 wollte einfach alles, “was Ihr wollt!”, von Shakespeare spielen. Dann kam eine Pandemie dazwischen. Keine Probe, keine Aufführungen – ...
50:30 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Mark Vernon // Regie: Mark Vernon
A radio play created entirely from field recordings made out of the rear window of my Glasgow flat over an 18-year period. In essence, it is a catalogue of exterior sounds that have annoyed or disturbed me over the years ...
4:41 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Sandra Pohl // Regie: SINT
Zwischen müssen und wollen, zwischen kaufen und Leerstand, zwischen warten und denken - in diesem Kosmos bewegt sich der akustische Einkauf von SINT, welcher in der Fleischtehekenschlange seine surrealistische Ekstase findet und das Leben des Einkäufers auf immer ...
3:58 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Maik Martschinkowsky // Regie: Maik Martschinkowsky
Bob Ross malt ein rechtes Weltbild.
6:09 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Maik Martschinkowsky // Regie: Maik Martschinkowsky
Eine Fee gewährt einem (nicht mehr ganz jungen) jungen Mann drei Wünsche. Der möchte dafür aber erstmal die Rahmenbedingungen klären.
5:00 min
nominiert für das BHF 2021
/ von Sebastian Hocke // Regie: Sebastian Hocke
2020. Ein Mann verliert sich in der Suche nach dem Gottesgeräusch. Für die Stille zwischen den Geräuschen durchwandert er die Tage bewaffnet mit Mikrofon, Kopfhörern und Diktiergerät und dokumentiert sich selbst. Dabei verheddert er sich im ...