BHF Datenbank -- Nur Wettbewerbsbeiträge

51:00 min
2. Preis #LBM, BHF 2008
/ von Stefan Sprang // Regie: Kai Schwind
M. Wennmann hat einen ultimativen Werbeslogan kreiert. Als er dennoch plötzlich seinen Job verliert, sinnt er auf Rache. Wennmann beginnt sein Vermächtnis für die Nachwelt aufzuzeichnen...
51:41 min
3. Preis #LBM, BHF 2008
/ von Sabine Stein // Regie: Sabine Stein
Nach seinem frühen Tod wird der Diskuswerfer und Olympiasieger Georg Kunz zur Legende. Freunde und Weggefährten erinnern sich an ihn und zeichnen seinen Weg zwischen Ruhm und Niederlagen nach.
10:30 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Carsten Brandau // Regie: Carsten Brandau
Eine Nacht im Leben der Frau, die mit einem der Terrorpiloten vom 11.9.2001 verheiratet war. Wie ergeht es einer Liebe im Strudel von Terror und Gewalt?
4:10 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Dirk Hardegen // Regie: Dirk Hardegen
Ein Vollbad, dass sich gewaschen hat. Der Traum vom relaxten Warmbadetag daheim säuft bitterlich ab - und wird zum Albtraum...
12:05 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Dirk Hardegen // Regie: Dirk Hardegen
Zwei Jugendliche entschließen sich zu einem Sponti-Protest vor den Toren des geheimnisvollen Chemiekonzerns vor den Toren der Stadt, der in die Schlagzeilen geraten ist. Der Ausflug endet tödlich.
32:00 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Dirk Schmoll // Regie: Dirk Schmoll
Ein Ehepaar unterwegs zum Ort ihrer ersten Liebe. Ein Neuanfang soll mit einem Besuch in Glücksstadt gefeiert werden, doch es kommt ganz anders ?
14:30 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Dorothea von Hindte // Regie: Dorothea von Hindte
„Am anderen Ort“ handelt von Anna und Dominik und ihrer gemeinsamen Liebesgeschichte, die ein Ende findet, als Dominik beschließt, dem Alltag mit seinen Pflichten zu entfliehen.
42:52 min
1. Preis #LBM, BHF 2008
/ von Elodie Pascal // Regie: Elisabeth Putz
Ausgangs- und Endpunkt ist der Körper: Er ist der Austragungsort innerer Schlachten, wird mit Rasierklingen geschnitten, gemeißelt, gerammt und das nicht nur weil es weh tut.
27:00 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Sebastian Hänel // Regie: Anja Feilke, Axel Ehrlicher, Sebastian Hänel
Nach einem schweren Schicksalsschlag muss Christian Demmer einen Weg zurück zu einemgewissen Alltag finden. Dass es für ihn nicht leicht ist hat er erwartet, aber er entdeckt etwas für sich?
42:00 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Jan Treuner // Regie:
Die Tochter einer in Argentinien gefolterten Frau versucht zu verstehen …
19:43 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Jakob Schiefer // Regie: Jakob Schiefer
Durchschnittsroman: Mit einem gigantischen Neuerscheinungsprojekt stellt die Literaturindustrie wieder einmal ihren Ideenreichtum unter Beweis. Wollen Leser, Autoren und Verleger im Grunde nicht alle dasselbe? Buchmesse live: Das literarische Großereignis übertrifft alle bisherigen Rekorde … Ein akustischer Rundgang mit dem Chefintendanten ...
54:00 min
Sonderpreis #LBM, BHF 2008
/ von Sebastian Hocke // Regie: Janne von Busse
Nächtliche Anrufe, das unerwartete Auftauchen einer Pistole und eine unheimliche Begegnung im Treppenflur lassen das Leben des arbeitslosen Stahlarbeiters Kroschinski dramatisch aus den Fugen geraten.
24:33 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Jens-Uwe Bartholomäus // Regie: Jens-Uwe Bartholomäus
Eine Hommage an seine eigene Gattung. Indem es zwischen verschiedenen Genres wie Avantgarde, Krimi und Fantasy sowie zwischen unterschiedlichen Erzählebenen wild hin- und herwechselt.
31:01 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Margareth Obexer // Regie: Anonschka Trocker
Eine junge Frau, kurz vor einem Vorstellungsgespräch – es ist nicht das erste. An der Uni gehörte sie zu den Besten, und als ihr der erste Job angeboten wird, sagt sie „absehbar – das war absehbar“
8:11 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Paul M Waschkau // Regie: Paul M Waschkau
AUFSCHREI EINES ELENDEN, eines MITTERNACHTSZOMBIES, eines BLUTEGELS, einer GEIERLUNGE, eines HyänenHerzes über Vertuschungen & Verschleierungen, über VERLUSTE von ZEIT in der Wirklichkeit.
16:21 min
nominiert für das BHF 2008
/ von Tom Heithoff // Regie: Tom Heithoff
Gründe, die Fassung zu verlieren, gibt es massenhaft. Wir brauchen dringend einen Entspannungstrainer. Doch bei einem hilft auch das nichts mehr. Er landet in der Psychiatrie – stellvertretend für uns alle.
4:30 min
nominiert für das BHF 2008
Das Hörspiel besteht aus sechs aufeinander abgestimmten Texten verschiedener Länge, die das Thema 'Mensch' sprachgewaltig und dichterisch in den Mittelpunkt rücken, teils aus persönlicher, aber auch aus geschichtlicher, sowie sozialkritischer Sicht.
/ von Merte Molkenthin // Regie: Merte Molkenthin
Was wird uns die Zukunft bringen? Niemand vermag diese Frage zu beantworten, aber möglicherweise werden Nagetiere, Möbelkonzerne, verrückte Wissenschaftler und Cyborgs eine entscheidende Rolle spielen
48:18 min
nominiert für das BHF 2009
/ von Irati Elorrieta // Regie: Irati Elorrieta, Matthias Herrmann
Eine Frau und ihre Beziehung zu zwei Männern, ihren Mitbewohnern. Über die Kommunikationsprobleme hinweg finden sie eine nähe zueinander. Es gibt Geheimnisse und am Ende bricht die scheinbare Idylle.
11:33 min
nominiert für das BHF 2009
/ von Franzen & Schulin // Regie: Franzen & Schulin
Im Bauch ist es so schön... aber dann kommt die Geburt. In kürzester Zeit wird die Lebensgeschichte des sprachlosen "Helden" in einer Collage aus Klang, Sprache & Musik erzählt - Bis zu ihrem bitteren