BHF Datenbank -- Nur Wettbewerbsbeiträge -- 2022

58:59 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Peter Stamer // Regie: Peter Stamer
Die Menschen, die sich am Abend des Supergaus in Tschernobyl in der Berliner Wunderbar treffen, wissen noch nichts von der Wolke, die sich gerade zu ihnen auf den Weg macht. Stattdessen kreisen die Sabines und Wolfgangs lieber um ihre menschlichen ...
5:00 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Verena Dürr // Regie: Verena Dürr
Kunst, Küchenlieder und Himmelsritt. Gedicht und poetisch-musikalische Assoziation zu der US-amerikanischen Flugpionierin und Feministin Amelia Earhart, weiblichen role models, dem zwiespältigen Verhältnis zur Pfannkuchenproduktion und dem eigenen Werk.
4:15 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Barbi Markovic // Regie: Sebastian Scholz
Kuze Beispiele des Alltagshorrors.
57:34 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Janette Mickan, Michael Müller // Regie: Janette Mickan
Das Stahl- und Walzwerk Brandenburg war einst der größte Rohstahlproduzent der DDR. Nach der Wende dann der typische Verlauf: Verkauf durch die Treuhand und Entlassungswelle. Ein Teil des Werkes wird endgültig stillgelegt. In einer unbestimmten Zukunft macht sich ...
4:48 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Christian Ruhm // Regie: Christian Ruhm
Auf einer nächtlichen Autobahnfahrt führt ein Vater-Sohn-Gespräch zu einem unerwarteten Ende.
4:18 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Esther Nicklas // Regie: Esther Nicklas
Zwei Herren in einem veganen Restaurant. Rudolph schmeckt es. Thorben will sich abschaffen. Totalökologisch. Aber das ist noch lange nicht alles. Die totale Ökologie nimmt ihren Lauf und verfängt sich nicht nur in Thorbens Vorhaben. Auch die Freundschaft ...
19:41 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Katharina Lang // Regie: Freya Siewert
Drei Freunde wachsen in den 1990er Jahren in Mecklenburg auf, wo sie „rechts wie alle“ sind. Es ist eine Zeit, in der sich in Ostdeutschland sehr viele Jugendliche radikalisieren und mit rechtem Gedankengut identifizieren. Während sich einer der drei ...
13:20 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Moritz Hanfgarn // Regie: Moritz Hanfgarn
Welche Arten von Stille gibt es? Und was hat das mit Baumärkten und Wahrscheinlichkeitsrechnung zu tun? Und vor allem: Ist Stille das Geräusch der Depression? Auf diese und andere Fragen findet das Hörspiel "Eine Landschaft der geneigten ...
58:50 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Leonie Jenning // Regie: Leonie Jenning
Vor einiger Zeit hat ein Berliner Sender die Aktion: „Kommt Zeit. Dreht Rad. Pflanzt Baum.“ ins Leben gerufen. Bei einer Naturtombola auf dem Waldsieversdorfer Jägerfest haben sechs TeilnehmerInnen eine Waldtour durch den Strausberger Forst gewonnen. Ein Volontär vom ...
1:35 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Gwen Kyrg // Regie: Gwen Kyrg
„home poem“ ist ein rhythmisches Kurzgedicht über die grundlegenden Dinge, Handlungen und Orte, die das Zuhause ausmachen. Es besteht aus Stichworten und einem Gegensatzpaar ihrer Beschaffenheiten, z. B. „doors open/shut“, sowie den Spuren, die Bewohner:innen hinterlassen: „pictures and ...
22:54 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Niklas Linnenbach, Antonius Koschorz // Regie: Antonius Koschorz
Mitten in einer globalen Notlage spaziert ein junger Mann gedankenversunken mit einem Hund durch die Straßen und versucht, die Entfremdung zur Welt, zu seinen Mitmenschen und dem eigenen Bewusstsein zu überwinden. Tatsächlich scheint es, als könne er ...
/ von Mehdi Moradpour // Regie: Henriette Fridoline Schmidt
Es kommen immer mehr dazu. Neue Köpfe, Rümpfe, Hände und Gebärden bilden Reihen und schreiten in Richtung Frühlingsanlagen – die Stadt wächst und mit ihr die Frage: Braucht es eine Obergrenze für Reichtum? Hat ...
18:10 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Sebastián Pafundo // Regie: Sebastián Pafundo
Los músicos fueron sumando capas sonoras a partir de una especie de esqueleto sonoro que les envíe. Fueron escuchando lo que yo les enviaba sumando sus portes, algunos grabaron sobre lo que les iba enviando y otros me ...
5:38 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Hannah Bründl // Regie: Orhan Kipcak, Hannah Bründl, Hanna Brühwiler
Ein Vexierspiel zwischen Text, Bild und Sound. Ein literarisches Nachdenken über den Blick (des anderen, vgl. Sartre). Ein Versuch über das Sein während des Angeblickt-Werdens. Surreal-lyrischer Text, entstanden zu einer Grafik des österreichischen Künstlers Emil Siemeister aus dem ...
9:46 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Sarah Lena Steinhauser // Regie: Sarah Lena Steinhauser
Gefangen zwischen den Störgeräuschen der Vergangenheit und den Zwangsgedanken der Gegenwart. Gesucht wird ein Ausweg in die Freiheit. Ein Leben frei von Zwang. Frei von Angst. Der Ausweg soll eine Mutprobe sein. Eine Frau zurrt sich zwischen den ...
4:40 min
nominiert für das BHF 2022
/ von David Dada Hoffmann // Regie: David Hoffmann
In der Antarktis wurden Hinweise auf ein Paralleluniversum entdeckt, in dem die Zeit rückwärts läuft. Dort trifft der sterbende Forscher Natan auf sich selbst und erkennt: Seine Welt ist ein Palindrom.
3:43 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Lorenz Maierhofer // Regie: Lorenz Maierhofer
Wir brauchen dringend eine Offbeat-Emanzipation, damit der Groove der Zeit nicht zum Stechschritt verkommt: 1, 2, 3, 4 - ich, du, er, sie - wir brauchen weniger ich und er, mehr du und sie. Hymnische Zitate deuten männliche und weibliche Aspekte an: Another ...
7:09 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Hye Young Sin // Regie: Hye Young Sin
This project explores how urban public space builds up its environment by excluding marginalized groups shown in devices of urban furniture. The current architectural adoption is surprisingly slight, implicit, banal to be unobserved and acceptable for citizens. However, it plays ...
19:12 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Enrique Keil // Regie: Ingrid Noemi Stein
Eine Frau und ein Mann erwarten Gäste und bereiten das Dinner vor. Doch dieser Alltag ist fragil und bekommt Brüche. Im Dunkeln hinter den geschlossenen Augen erwacht der Wald, ein Unfall geschieht, und ein Moderator reitet durch die ...
21:08 min
nominiert für das BHF 2022
/ von Gesche Piening // Regie: Gesche Piening
„Produziere Ich“ erzählt von den allgegenwärtigen Zynismen eines Kulturbetriebs, der bei Auftragsarbeiten wie selbstverständlich die ganze Person beansprucht und entsprechend unausgesetzt nicht-vergütete Zusatzleistungen einfordert. Und so stellt „Produziere Ich“ auch die Frage nach produzierendem und produziertem ...