BHF Datenbank -- band

band

Bisherige Einreichungen:
2019: bürsteninventar
Webseite:
http://www.bandpage.ch
Biografie:
Die band ist eine klangliche Versuchsanordnung. Ihre Musik ist eine experimentelle Kunstform aus Klang und Wort. Ihr Reiz ist die Gleichzeitigkeit und Mischung komponierter Miniaturen mit gesammelten Alltags- und Naturgeräuschen, Sprachklang und Text. Die Leidenschaft der beiden Musikerinnen ist das Proben, das gemeinsame Spiel, grenzenlos, tastend, widerborstig, das stets neue Erfinden einer gemeinsamen musikalischen Sprache.Annette Schmucki spielt einen Roland SP-404SX. Ihre erste Generation der Samplebildung: Wort-, Silben-, Phonemklänge auf 7 Almglocken im Tonhöhenbereich fis1- e2. Für das Projekt harmas generiert sie künstliche Kerbtierklänge basierend auf geriebenen und geschlagenen Saiten von Klavier, Harfe, E-Gitarre. Petra Ronner spielt einen Roland SP-404SX. Sie verwendet Samples aus dem persönlichen Klangreservoir: field recordings, Improvisation mit Objekten und Geräten, Buchstaben, Silben, Klavierklänge im Tonhöhenbereich A2 – c5. Für harmas sind Insektengeräusche dazugekommen.