BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #LBM -- 2015

58:16 min
/ von Samuel Beckett // Regie: Mex Schlüpfer
/ von Barbara Kenneweg // Regie: Barbara Kenneweg / Susanne Stelzenbach
poetisch-grotesker Streifzug durch die Großstadt
/ von Christine Mattner // Regie: Christine Mattner und Ingo Kays
Zwei Menschen treffen in einer leeren Bar aufeinander-ein weiblicher Stammgast und der Barmann. Sie kommen sich im Gespräch näher, öffnen sich, offenbaren Geheimnisse, entfliehen einander wieder…
27:16 min
/ von Mark Othmer // Regie: Mark Othmer
Im Zentrum des Hörspiels steht der arbeitslose Akademiker und Gelegenheitstrinker „Adam“, dessen subjektives Wahrnehmungsfeld von einem so genannten „Personal-Enhanced-System“ beeinflusst wird. „PES“ ist erst seit kurzer Zeit im Handel erhältlich und die meisten Menschen kommen noch ohne das ...
/ von Max Mille // Regie: Max Mille
Zwei Freunde und ein Monster - auf den Spuren der "Menschleinmusik". Niton Griffel - ein mitreißendes Musikhörspiel - nicht nur für Kinder. www.niton-griffel.de
50:57 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Christina Baron // Regie: Christina Baron
Vielleicht ist sie der letzte Mensch. Sie weiß es nicht. Sie beschließt sich in einem Radiostudio einzurichten und eine Radiosendung zu machen. Woher kann sie wissen, ob sie gehört wird oder nicht?
48:14 min
/ von Elisabeth R. Hager // Regie: Elisabeth R. Hager
"Der Knochen" erzählt von Neugier, Versuchung, dem ewigen Staub der Toten und dem Glück der Gemeinschaft. Es geht um die Irrfahrt eines menschlichen Knochens, den die Autorin als Teenager entführte.
49:00 min
/ von blablabor; annette schmucki und reto friedmann // Regie: blablabor; annette schmucki und reto friedmann
blablabor erfindet mit hilfe technischer eigenheiten und unzulänglichkeiten von sendern und radioapparaten ein labiles sprach/klang-system, das nie ganz abstürzt, dessen ordnung aber prekär bleibt.
/ von Chrizzi Heinen // Regie: Chrizzi Heinen
Das Hörspiel schildert den Kampf der Radioaktivistin Hildi um den Zugriff auf den elektromagnetischen Raum. Während der analoge Rundfunk an Kapitalkraft gewinnt, verdrängen Radioinvestoren im Jahre 2033 die letzten freien Sender aus dem Hörraum. Dies bekommen auch ...
38:14 min
/ von Jan Decker u. a. // Regie: Jan Decker
Szenen aus dem US-Exilantenleben von Erich Maria Remarque. Der Afghanistan-Bericht eines britischen Soldaten bezieht Remarques Roman "Im Westen nichts Neues" in eindringlicher Weise auf die Gegenwart.
/ von Johann Jakob Häußermann // Regie: Johann Jakob Häußermann
Ratternde Gleise, Türen werden geöffnet und schließen sich wieder, Schritte, Sprachfetzen hier und dort, der Zug hält, ein anderer fährt vorbei, Stille, Wörter, Waggons werden ent- und wieder neu gekoppelt, Rangiergeräusche, Lautsprecherdurchsagen, Pfiffe, ...
56:43 min
/ von Mariola Brillowska, Günter Reznicek // Regie: Mariola Brillowska, Günter Reznicek
Radio Las Vegas ist eine performative Sendung, die die Autoren in den Jahren 1998-2000 auf der Frequenz des unabhängigen Stadtradios Freies Sender Kombinat in Hamburg ausgestrahlt haben.
53:14 min
nominiert für das BHF 2015
Eine Frau sitzt in ihrer Küche, bewegungsunfähig. Ein Riss in der Wand zieht sie magisch an. Sie würde gern einfach verschwinden. Aus E-Mails an die Schwester wird ein Monolog mit Beichtcharakter.
23:13 min
/ von Sönke Strohkark // Regie: Sönke Strohkark
Lars, pflegt seinen Vater von Zuhause aus nachdem dieser vor einem Jahr einen Schlaganfall erlitt. Plötzlich kommt nach 10 Jahren sein Bruder Heiko zu Besuch und bittet Lars um einen Gefallen.
/ von Claudia Weber // Regie: Claudia Weber
Er ist Schneekugelmacher. In Anführungszeichen, denn seine Schneekugeln dienen nur zur Tarnung. In Wahrheit kann er die Zeit zurückdrehen. Das verspricht sein Werbeplakat und die nächste Kundin ist da
/ von Diana Rojas-Feile // Regie: Diana Rojas-Feile
Wachstum gilt als logisches kulturelles Muster. Es wird oft als positiv wahrgenommen, als vorgegebene Wirklichkeit und als Schlüssel zum Glück. Höchste Zeit diese Wirklichkeit in Frage zu stellen.
34:56 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Van Meer // Regie: Van Meer
Latex, Öl, Insulin, Trinkgeld
46:38 min
/ von Christiane Kalss // Regie: Aline Hoffmann
Eine Gruppe junger Menschen trifft sich regelmäßig zum Eislaufen im Wohnzimmer eines alten Ehepaares. Als das Eis zu schmelzen beginnt, verändern sich auch die Figuren und deren Beziehungen.
41:21 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Luna Ali // Regie: Luna Ali
Genau hier. Jetzt. Ein Ton. Ein Wort. Ein Gefühl. Es ist der Versuch, die Dinge zu ordnen, sie neu zu sehen und ihnen Zeit zu verschaffen. Und Platz für Sätze, Satzfetzen und Satzzeichen.
40:37 min
/ von Peter Blum, Kathrin Herm, David Schnaegelberger, Julia Wissert // Regie: Peter Blum, Kathrin Herm, David Schnaegelberger, Julia Wissert
Vier junge Regisseure und Autoren erzählen die Kleistsche Geschichte und Frauenfigur in Visionen von exzessiver Frauenliebe und einen ständig neu geführten Krieg zwischen Geschlecht und Gesellschaft.