BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #KBM -- 2018

16:44 min
/ von Abiola Nonowe // Regie: Abiola Nonowe
Die verzweifelte Lex setzt alles auf eine Karte. Denn wer weiß schon genau, wer sich hinter der Einhornmaske verbirgt? Wer mit seinen merkwürdigen Superkräften die Unterwelt aufmischt? Aber ihre Gegner erweisen sich als gefährlich. Und dann ist ...
7:11 min
/ von Niki Matita // Regie: Niki Matita
Zum Nutzen und Schrecken von Nacktschnecken.
18:36 min
/ von Michael Hellbusch, Renata Lucic, Anne Krüger // Regie: Kollektief Horumersiel
Walstrandungen in ungekanntem Ausmaß an der Nordseeküste. Das ist die Realität. Daraus entspinnt sich ein Kosmos aus Hoffnungen, Ängsten, Phantasien.
/ von Claudia Weber // Regie: Claudia Weber
Manche Menschen glauben, sie können sich alles leisten. Ich bin schon vielen begegnet. Die es sich nicht leisten können. Ich kann mir auch viel nicht leisten. In deren Augen. Ich tu’s trotzdem. Und dann greifen sie mich ...
7:47 min
/ von Petra Abroso // Regie: Petra Abroso
Ein Stück über die mediale Alltags-/ Verdummungs-Maschinerie u.a. von Politik und Wirtschaft – in Gang gesetzt durch nicht ernst gemeinte Verlautbarungen, die in Wahrheit das Gegenteil dessen bedeuten, was sie offiziell besagen. Ironisch-sarkastisch, frei nach dem berühmten Zitat ...
5:05 min
/ von Barbara Schibli // Regie: Andreas von Stosch
Jugendliche hängen in einem Einkaufszentrum rum, verbringen ihre Nachmittage dort. Aber sie werden nicht geduldet. Nicht zuletzt mit Ultraschall wird versucht, sie zu vertreiben; ein Marderschreck wird eingesetzt – doch sie rebellieren.
17:53 min
/ von André Armin Hegner // Regie: André Armin Hegner
Das Hörstück ist ein innerer Monolog eines männlichen Europäers (gesprochen von Pit Bukowski),der sich nach seiner „verdienten“ Ruhe und Entspannung sehnt. Aber irgendwie will es nicht so rechtklappen mit der Erholung. Das Hörspiel ist ...
11:00 min
/ von Alma Maja Ernst // Regie: Phillip Sponbiel
Mancher sucht sein Leben lang nach ihr. Mancher hat Angst, sie zu verlieren. Mancher schiebt sie vor, um andere auszugrenzen. Aber was ist „Identität“ eigentlich? Warum brauchen wir sie? Und wie würde sich unser Miteinander verändern, wenn ...
/ von Karin Tarabochia, Andrea Peregrini // Regie: Andrea Peregrini
Aus der Notwendigkeit eine Katze, die meine Scheune zum sterben wählte, zu begraben und dem Bedürfnis, dem Tod nicht allein gegenüber zu stehen, ist dieses Hörspiel entstanden.
6:42 min
/ von Annette Scheld // Regie: Annette Scheld
Eine O-Ton Collage, ein Soundtrack, ein akustisches Porträt der S-Bahnstation Holstenstraße in Hamburg Altona (Nord). Ein Heimatstück aus der städtischen Anonymität.
/ von Sonia Meck-Shoukry // Regie: Sonia Meck-Shoukry
Das Stück von William Shakespeare spielt im antiken Athen. Innerhalb von drei Tagen und drei Nächten werden die Umständen der Hochzeit des Herrscherpaares Theseus und Hyppolita erzählt. An die Stadt grenzt außerdem ein verzauberter Wald, ...
/ von Achim Ruhr // Regie: Achim Ruhr, Horst Jaeger
Ein Zeitreisender besucht die Comedian Harmonists.
5:52 min
/ von Judith Stadlin, Michael van Orsouw // Regie: Judith Stadlin, Regine Ahrem
Die Schweizer Heldengeschichte mit einem anderen Schluss und in einer Kunstsprache erzählt: Denn jedes Wort der Geschichte ist ein Ortsname aus Deutschland, Österreich und der Schweiz!
12:10 min
/ von Markus Rebholz // Regie: Markus Rebholz
– “Sie wissen wie das läuft! Sie mussten Zeugen loswerden”– “Nein, ich WAR der Zeuge!”– “Bitte, bitte, bitte,…dann probieren SIE es eben noch einmal. Vielleicht spielen Sie ja heute besser als ich.”– “Alles begann…zufällig…in der Straß ...
12:11 min
/ von Philipp J. Meyer // Regie: Maria Stock
Ein Spaziergang voller Erinnerungen; Kindheit und Winter; Walter Benjamin
/ von Marilyn Janssen // Regie: Marilyn Janssen
1. 1996. Eine MC im Bauch meines Anrufbeantworters. Sie nimmt auf, was kommt: Verabredungen, Tagesplanungen, Grüße, Rauschen, Pausen, Zeitansagen.2. 2018. Der Schatz wird gehoben: analoges Rauschen, technisches Geklacker und die Stimmen der Freundinnen und Freunde. Die Aufnahmen werden aneinandergehängt. Einfach so, ...
/ von Daniil Charms, Mariia Merkulova // Regie: Mariia Merkulova
Das Hörstück basiert auf dem Text "Die neugierigen alten Frauen" von russischem Schriftsteller Daniil Charms.Die neugierigen alten FrauenEine alte Frau lehnte sich aus übergroßer Neugierde zu weit aus dem Fenster, fiel und zerschellte.Aus dem Fenster ...
5:45 min
Er kennt ihre Stellen und versucht ihr eine schlechte Nachricht als super Chance beizubringen. Aber die Schaumkrone in der Badewanne ist verdächtig.
6:01 min
/ von John Sauter // Regie: John Sauter
Die Hauptperson reist in einem fiktiven Monolog (zurück) in die Provinz.Und landet in einem Albtraum.