BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #KBM -- 2015

/ von Mariola Brillowska, Günter Reznicek // Regie: Mariola Brillowska, Günter Reznicek
Eine Frau von vielleicht fünfundvierzig Jahren lädt zu ihrem angeblichen dreiunddreißigsten Geburtstag ein. Den Gästen wird die psychedelische Wüstenbowle nach Las Vegas Art serviert.
20:00 min
3. Preis #KBM BHF 2015
/ von Andreas Liebmann // Regie: Andreas Liebmann
Der parkinsonkranken Arzt, Hirnforscher und Künstler Prof. Benedict Volk-Orlowsk weiss alles über seine Krankheit, kann aber nichts dagegen tun. Selbstrettungsversuch eines Gehirns.
19:59 min
/ von Ludwig Berger // Regie: Ludwig Berger
Das Hörstück untersucht die Beziehung zwischen Aufzeichnung und Erinnerung, zwischen der fixierten Zeit des Mediums und der fließenden Zeit des Gedächtnisses.
19:52 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Ludwig Berger // Regie: Ludwig Berger, Florian Fischer
Wie klingt die optische Stille? Bedeutet Dunkelheit nur die Abwesenheit von Licht? Das Klangkunst-Feature schickt die HörerInnen durch vier Räume, in denen absolute Dunkelheit herrscht.
18:31 min
/ von Mareike Schneider // Regie: Mareike Schneider
Das Hörspiel führt durch fünf Szenen einer möglichen Nachwelt, in der Organisches kaum noch zu beschaffen und die Sehnsucht nach Vertrauen eine gefährliche Schwäche ist.
/ von Daniel Ersch, Rene Klammer // Regie: Rene Klammer
Böse Buben in Bonn: Minister Graumann wird erpresst! Kommissar Scherer ermittelt inkognito und versucht, eine politische Krise zu verhindern. Ein Kampf gegen die Zeit!
17:30 min
/ von Antje Vowinckel // Regie: Antje Vowinckel
Eine Sprechlandschaft mit Lubin (6 Jahre) und der Autorin. Das Stück entstand während eines Stipendiums in Portugal. Antje Vowinckel experimentiert seit mehreren Jahren mit automatischem Sprechen.
17:27 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Sebastian Hocke // Regie: Sebastian Hocke
Als der Besitzer eines Zoogeschäfts Kundschaft bekommt, ist er wie gelähmt von der Angst zu ertrinken. Denn in diesem Kunden erkennt er seinen Peiniger aus Kindertagen.
/ von Silvia Plail // Regie: Silvia Plail
An einem normalen Tag...oder doch ganz anders?
/ von Peter Lünenschloß // Regie: Peter Lünenschloß
Zwischenmenschlichkeit wird in sprachlicher Konservierung dargestellt. Eine Beziehung versiegt in Beziehungsmustern. Die Wirklichkeit verschwindet hinter ihrer Beschreibung.
/ von Klasse 6a // Regie: Fr. G. Bigott Kleinert und Fr. J. Friedrich
Die verflixte Klassenfahrt - beinahe eine Gruselgeschichte Die Klasse 6a erwartet ein spannendes Abenteuer, denn sie müssen Mut, Zusammenhalt und Einfallsreichtum beweisen.
/ von Lydia Daher // Regie: Moritz Illner
Eine Text- und Ton-Collage von Lydia Daher und dem Klangkollekiv SCHNITT, das auf Loops basiert, die mittels einer Schallplattenschneidemaschine bei einer gemeinsamen Performance live gefräst wurden.
Der Multiinstrumentalist John Schroeder putzt ein Schlagzeug und der Schriftsteller Tobias Premper trinkt eine Flasche Wein. Eine improvisierte Begegnung.
/ von A.J. Weigoni // Regie:
Der ‚virtual reality’ ziehen Weigoni und Täger in »Cyberspasz« die reale Virtualität der Poesie vor und plädieren für die Veränderbarkeit der Welt. (Matthias Hagedorn)
/ von Timo Sieke // Regie: Timo Sieke
Ein weiterer Klassiker unter den düsteren Legenden. Eine Babysitterin kümmert sich zum ersten Mal um zwei Kinder. Die Kinder schlafen selig, alles ist gut, doch dann klingelt das Telefon ...
Im Deutschunterricht mussten sich die Schüler der Klasse 6a Gruselgeschichten ausdenken, aber dass sie nun auf einer Klassenfahrt eine total gruslige Geschichte erleben, ist ja nun wirklich unglaublich, oder doch nicht?
/ von Katharina Siemann, Marie Weich // Regie: Katharina Siemann, Marie Weich
Gemeinsam mit 10 Schüler_innen beschäftigen sich hannsjana anhand dreier Märchen mit Narrationsdogmen, erzählerischer Autorität und kulturellem Gedächtnis.
/ von Jean-Reiner Jung & Philip Boesecke // Regie: Jean-Reiner Jung & Philip Boesecke
Die Moderatoren der Radiosendung HörspielLounge sind total aus dem Häuschen. Völlig unerwartet ist die korrigierte Langfassung der Folge 25 ihrer alten Lieblingshörspielserie wieder aufgetaucht.
14:10 min
nominiert für das BHF 2015
/ von Mathilde Benignus, Adrian Garcia-Landa // Regie: Mathilde Benignus, Adrian Garcia-Landa
Radio-Feature über Biffy, ein Verein der Kindern von Alleinerziehern mit Erwachsenen zusammenbringt. Porträt von René (18) und David (43), die sich nunmehr seit 10 Jahren kennen.
/ von René Wilbrandt // Regie: René Wilbrandt
Das Hörspiel ist ein akusmatischer Versuch das komplexe philosophische Werk "Rhizom", der französischen Autoren Gilles Deleuze und Félix Guattari, experimentell einem breiteren Publikum näherzubringen