BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen #KBM -- 2010

1:34 min
/ von es sind Redewendungen // Regie: Isabel Herling
Textcollage aus gesammelten Redewendungen
1:52 min
/ von Arne Rautenberg // Regie: Arne Rautenberg
Was passiert, wenn der lustvolle Verrat an der eigenen Zeugung mehr Raum bekommt, als einem eigentlich lieb sein könnte? Wenn die schönste Sache der Welt plötzlich psychedelisch kontaminiert wird?
2:08 min
nominiert für das BHF 2010
/ von Volker Werner // Regie: Volker Werner
Ein älteres Ehepaar in einer Einkaufspassage: für einen kurzen Moment ihres Ehealltags weichen die verhärteten Fronten auf. Doch das scheint nur so.
/ von Jens Kamp, u.a. // Regie: Carmen Bloechle, Alice Ziegler
3:10 min
/ von Joel Vogel // Regie:
3:21 min
/ von Sebastian Hocke // Regie: Sebastian Hocke
Ein junger Mann verarbeitet den letzten gemeinsamen Abend mit einer Frau. Anhand von Bildern in seinem Kopf dreht er die intimsten Momente als Film und versucht sie so zu reproduzieren.
/ von Joel Vogel // Regie:
3:51 min
/ von Isabel Herling // Regie: Isabel Herling
Es passiert ein Missgeschick, Blut fließt, innere Aufruhr, Begeisterung.
4:00 min
nominiert für das BHF 2010
/ von Anna Bella Eschengerd // Regie: Anna Bella Eschengerd
Zwei Textstränge begegnen sich in einem Raum aus Fragmenten verschiedener Popmusikstücke.
/ von Oliver Brod & Claudia Lohmann // Regie: Die Autoren
Weltbedienerin Berthe L. B. fühlt sich durch unaufgeforderte automatische Werbeanrufe gestört und vertraut dieses Problem der automatischen Problemlösungskompetenz des Weltbedienungsteams an.
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Über 150 Jahre nach der Forschungsreise von Charles macht sich ein weiterer Darwin auf, Antworten auf die ‹einfachen Fragen› über die faszinierende Vielfalt des Lebens auf der Erde zu suchen.
/ von Matthias Daniel Schulz // Regie: Matthias Schulz
Ingo und Herbert treffen sich nach einer halben Ewigkeit wieder. Ingo fährt jetzt Taxi, Herbert hat sich mit einem kuriosen Unternehmen selbständig gemacht und ist offensichtlich sehr erfolgreich
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Charles setzt sich unerlaubt auf die Parkbank, während Francis den Estrich entdeckt.
4:57 min
/ von Sirius Kestel und Jennifer Reif // Regie: Sirius Kestel und Jennifer Reif
Eine Hörspiel über die Begegnung zweier Jugendliche während einer scheinbar langweiligen Autofahrt.
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Darwin sieht seine Theorie von diesen neuen Erkenntnissen überholt – doch ist sie das wirklich?
/ von Markus Keller // Regie: Markus Keller
Von Birnensorten und Vogelarten. Über die Vielfalt des Lebens
/ von markus keller // Regie: markus keller
Charles Darwin besucht mit Francis, einem seiner Nachkommen, das Naturmuseum Thurgau /CH
5:44 min
nominiert für das BHF 2010
/ von Ulrike Klausmann // Regie: Ulrike Klausmann
Zwei Jungen backen allein und ohne Rezept. Der Plan, eine dreistöckige Torte herzustellen, endet im Siegestaumel aus Quark und Vanille und die Frage: Kühlschrank oder Backofen wird genial gelöst.
/ von Maja // Regie: Maja, Isabel Herling
Gedanken während einer Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel. Wechsel zwischen Räumen, zwischen Sprachen und (Macht-)Positionen. Eine Seite aus dem Tagebuch von Maja.
/ von Roland Scheerer // Regie: Roland Scheerer
"Whereever that river goes, that´s where I want to be." (The Byrds, Ballad of Easy Rider) - Eine phylopoetischer Trip zu Quellen und Mündung der oberbayerischen Ilm, zwischen Zen und Beat Poetry.