BHF Datenbank -- Sämtliche Einreichungen -- 2021

59:59 min
/ von Jugendklub der Staatsoper Unter den Linden // Regie: Panagiotis Iliopoulos und Adrienn Bazsó
Krankheit, Hunger und körperlicher Verfall hat die Menschheit hinter sich gelassen. Stattdessen profitiert sie von einer dauerhaft heilenden Gentechnik, einer perfektionierten Aufnahme von Nahrstoffen, personifizierten virtuellen Realitaten und einer permanenten Vernetzung. Homo Deus, der „göttliche Mensch“ lebt einen ...
/ von Andrea Casabianchi / Dennis Pörtner // Regie: Andrea Casabianchi / Dennis Pörtner
»Die Pflanzen sind die ersten Augen, die sich auf die Welt gelegt und sich geöffnet haben, sie sind der Blick, der sie in all ihren Formen wahrzunehmen vermag« schreibt Emanuelle Coccia. Was bleibt uns, wenn der Mensch die Welt ...
/ von Lutz Dalkowski // Regie: Lutz Dalkowski
Robin Niklas Finken hat ein Problem. Seitdem er bei seinem Debutkonzert ein Blackout hatte, traut er sich nicht mehr ans Klavier. Seine Therapeutin besitzt einen neuartigen Traumgenerator, der ihm bei der Suche nach den Ursachen seines Problems helfen kann. In ...
/ von René Dietz Lingnau // Regie: René Dietz Lingnau
Paula findet einen Umschlag mit einer Notiz darin. "Behalte die ersten beiden Münzen. Aber die dritte gib aus, bevor die Sonne untergeht." Leider hat sie wenig mit Geld zu tun und keine Ahnung, was das soll. Nach und nach ...
/ von Catharina Göldner // Regie: Catharina Göldner
Prenzlauer Berg 2013 und 1890: Eine junge Frau beschreibt ihr Ausharren während der Sanierung des Mietshauses, in dem sie lebt. Ein junger Müller bangt um den Fortbestand seiner Mühle, in deren Rücken die Stadt wächst. Mit über 100 ...
59:39 min
/ von Ruth Handel // Regie: Ruth Handel
Eine zum Teil autobiographische Erzählung. Sie spielt 1951/ 1952. Maria und Günter sind mit ihrem Kind auf der Suche nach einer Wohnung im Auenland. Ein Ort, wo nur Verrückte und Ausgestoßene wohnen. Weil sie keine freie Wohnung finden, ...
/ von Thomas Ahrens // Regie: Claudia Balko
Das Hörspiel "Eine ganz normale Klasse" beschäftigt sich mit den Kinderrechten - und zeigt wie wichtig es ist, sich für diese aktiv im Alltag einzusetzen. Die jugendlichen Schauspieler*innen behandeln dabei auch Themen wie Alkohol, Gewalt in ...
59:24 min
/ von Wallace Shawn // Regie: Martin Brüggemann
»Ich wache plötzlich auf, in einem fremden Hotelzimmer, ich bin auf Reisen, ich zittere wie im Schüttelfrost. - Warum? Da ist irgendwas - irgendwas ist passiert.« Gefangen in fiebrigen Albträumen sieht sich der Protagonist in Wallace Shawns ...
58:57 min
/ von Mafane // Regie: Nicolas Rochette and Séléna Thérêt
When you reach the other side, shout your name. Shout it loudly so I may hear you! That way, I’ll know you made it. One boy leaves, flees his country, with only a teapot in hand. Another girl crosses ...
/ von Elias Gottstein // Regie: Elias Gottstein
Die Schauspieler*innen Kathrin Angerer (Volksbühne) und Lars Rudolph (Dt. Schauspielhaus Hamburg) reflektieren ihre Rollen als Synchronstimmen der Zeichen und welche Bedeutung Schrift, Geld und Medien für sie dabei haben. Vertieft werden ihre Gedanken durch Interviews mit der ...
58:27 min
/ von Annedore Bauer // Regie: Annedore Bauer
Eine Kleinstadt in der BRD der 70-er und 80er Jahre. Dort erlebt sie ihre Kindheit in einer Einrichtung für geistig und körperlich behinderte Menschen. Draußen - Eßpapier, amerikanische Soldaten und die Fahndungsplakate der RAF. Drinnen - ...
/ von Klaus Krückemeyer // Regie: Klaus Krückemeyer
Die neugierigen Zwillinge Nicci & Vicci treiben im Internat ihre Späße. Doch am ersten Tag der Ferien ist eine Mitschülerin plötzlich verschwunden. Wurde sie verschleppt? Etwa vom Karpatenkalb von Vankerville? Bei ihrer Suche im unheimlichen Dartmoor treffen die 2 ...
/ von Walter Kreuz / Evelyn Blumenau // Regie: Evelyn Blumenau
Das Audiofeature – bestehend aus Hörszenen, Erzählungen und Interviews – dreht sich um den 1941 in Kairo geborenen Mahmoud, der in den 1980er und 1990er Jahren ein kleines Kopiergeschäft in Wien betrieben hatte. Durch seine warmherzige Persönlichkeit und seine ...
56:49 min
/ von Marisa Wendt // Regie: Marisa Wendt
Schäumende Wellen, tropische Vögel und ein Donnern in der Ferne. Eine pathologisch Reisende wird nach einem Schiffbruch an den Strand einer Insel gespült, wo sie auf einen schratigen Ex-Wirtschaftsboss trifft - sowie auf eine Horde erstaunlich zivilisierter ...
56:05 min
/ von Olaf Bretschneider // Regie: Olaf Bretschneider, Lala Podlacha
"Ski und Rodel gut" erzählt eine dystopische Geschichte, die in naher, aber hoffentlich noch abwendbarer, Zukunft spielt: Überraschend erreicht die Lawine weltbewegender Ereignisse auch eine Hütte in den Bergen und deren Bewohner. Es ist eine tragische Ökomödie ü ...
56:05 min
/ von Hans Görger // Regie: Hans Görger
Die sozialkritische Sitcom zu Corona-Zeiten stellt Fragen über (unter-) bewusst gesteuerte Vernachlässigungen von Schutzbefohlenen, wie z.B. Bilder von Altenpflegern in Schweden ohne Maske belegen. Wo fängt unterlassene Hilfeleistung, die tödlich enden kann, an? Wie werden eigenstä ...
/ von Christian Müller / Jonas Bolle // Regie: Christian Müller / Jonas Bolle
Die Fotografin Heide Stolz und der Maler Uwe Lausen sind schon lange tot. Aber ihre Kunst ist noch immer aktuell. Wir haben für diese Feature versucht herauszufinden, wie die beiden für sich und zusammen als Paar gelebt und ...
/ von Mariola Brillowska // Regie: Mariola Brillowska
Pola Bipolar wäre gerne Meeresbiologin geworden, stattdessen arbeitet sie als Köchin auf der deutschen Forschungsstation „Polarstern”, wo sie ihren alten Schulfreund, den zeitgenössischen Musiker Snørre Snørrensønsøn wiedertri
55:08 min
Sebastian is shipwrecked and finds himself in Illyria. Dressed as a woman and calling himself “Cesaria”, he enters the services of Duke Orsino. Orsino is unhappily in love with Olivia and makes Cesaria the messenger of his love letters. Unfortunately, ...
54:57 min
/ von Severin Schenkel / Benedikt Butz // Regie: Severin Schenkel
Ein referenzbeladenes Kammerstück. Es ist Mittwoch, der 10. Dezember 2025; postmediales Zeitalter: Nur 'das Radio' hat überlebt. Zu hören sind drei Sprecher, ein Erzähler sowie der Hörfunk. Ausgang der Handlung ist, dass der Hörfunk den Geist aufgibt. ...