Moderation

Das 8. Ber­li­ner Hör­spiel­fes­ti­val 2017 wird mode­riert von:

Frei­tag, 24. März 2017

Hermann Bohlen. Bild: W.Harwardt. Her­mann Boh­len, gebo­ren 1963 in Cel­le, stu­dier­ter Sino­lo­ge, Erfin­der des Plopp!-Wettbewerbs für unab­hän­gi­ge Hör­spiel­pro­duk­tio­nen. Autor und Pro­du­zent von Hör­spie­len. Hör­spiel­preis der Aka­de­mie der Küns­te 1997, Deut­scher Hör­spiel­preis der ARD 2012. Mit­glied der Aka­de­mie der Küns­te, Ber­lin. Bild: W. Har­wardt.

 

Jochen Meiß­ner, gebo­ren 1966 in Rem­scheid, stän­di­ger Hör­funk­kri­ti­ker für den Medi­en­fach­dienst Funk­kor­re­spon­denz (seit 2015 Medi­en­kor­re­spon­denz). Fea­ture-Autor und Her­aus­ge­ber von Tex­ten zu Geschich­te und Ästhe­tik des Hör­spiels. 2006–2010 künst­le­ri­scher Lei­ter des Hör­spiel­sym­po­si­ons an der Eider, Rends­burg. Bert-Don­nepp-Preis für Medi­en­pu­bli­zis­tik 2014. Betreibt die Sei­te http://hoerspielkritik.de. Bild: Doris Bir­git Krau­se.

Sams­tag 26. März 2017

Robert Schoen. Bild: P. Liermann. Robert Schoen, gebo­ren 1966 in Ber­lin. Kfm. Aus­bil­dung, Stu­di­um Ange­wand­te Thea­ter­wis­sen­schaft in Gie­ßen, Hör­spiel­re­gie-Volon­ta­ri­at beim Süd­west­rund­funk, Baden-Baden. Seit­dem Hör­spiel­au­tor und Regis­seur für Hör­spiel und Fea­ture. Deut­scher Kin­der­hör­spiel­preis 2007, Hör­spiel­preis der Kriegs­blin­den 2011, MDR Kin­der­hör­spiel­preis 2016. Bild: Peter Lier­mann.

 

Giu­sep­pe Maio, gebo­ren in San Fele/I, als Gast­ar­bei­ter­kind  in Süd-Deutsch­land auf­ge­wach­sen. Frü­he Rekor­der-Erfah­run­gen mit 9, ers­te Mikro­fon­Ex­pe­ri­men­te mit 11. Stu­di­um der Neue­ren deut­schen  Lite­ra­tur und Phi­lo­so­phie in Frei­burg und Ber­lin. Maio  lebt in Ber­lin und macht seit 1999 Radio, als Hör­spiel-  und Fea­ture-Autor und Regis­seur  für die Sen­der der ARD und Deutsch­land­ra­dio. CIVIS-Medi­en­preis 2001, Hör­spiel des Monats 2011. Bild: pri­vat. Giuseppe Maio, Foto: privat

 

Sonn­tag, 26. März 2017

Mari­on Czo­gal­la, arbei­tet seit 2005 als freie Hör­kunst­pro­du­zen­tin, -ver­an­stal­te­rin und -regis­seu­rin unter ande­rem in Ber­lin für die Aka­de­mie der Küns­te, Thea­ter Heb­bel am Ufer, Deutsch­land­ra­dio Kul­tur und rbb. Seit Janu­ar 2017 ist sie Fea­ture-Redak­teu­rin beim rbb. Bild: Glen­da Moor.

 

Sil­via Vor­mel­ker, gebo­ren in Lingen/Ems, stu­dier­te in Müns­ter und Ber­lin Ger­ma­nis­tik, Roma­nis­tik und Sozio­lo­gie. Von 2001 bis 2007: ange­stell­te Lek­to­rin und Pres­se­spre­che­rin für diver­se Sach- und Hör­buch­ver­la­ge. Seit 2008: freie Pro­du­zen­tin, Dra­ma­tur­gin und Auto­rin für Hör­buch und Hör­funk. Sie bau­te mit Paul Plam­per den hörspielpark.de auf. Seit 2010 unter­rich­tet sie an der FU Ber­lin im Fach Ange­wand­te Lite­ra­tur­wis­sen­schaft und ist seit 2013 Mit­glied einer inter­dis­zi­pli­nä­ren Forscher_innengruppe, die zum The­ma Hör­buch arbei­tet. Bild: pri­vat.