En France + Ludwigsucht

Das 6. Vorspiel zum 6. Berliner Hörspielfestival im nächsten Jahr (24.4.-26.4.2015):

Donnerstag,  den 2. Oktober um 20.00 Uhr
im Café ana y otto, Thaerstr. 19, 10249 Berlin

Das Autorenduo Juri Bugalta und Owl Yeah ist eine echte Neuentdeckung aus dem Vorfeld des letzten Hörspielfestivals. Zwei Hörspielmacher, denen man eines nicht vorwerfen kann: den defizitären Einsatz von akustischen Mitteln. Die beiden machen Hörspiele, die man laut hören muss und von deren sprachlichen und musikalischen Flow man sich treiben lassen kann/soll/muss.  Und dann guckt auch noch Günter Eich um die Ecke.

Wer nicht kommt, darf später nicht sagen, er sei dabei gewesen!

Owl Yeah

En France

Eine Autorenproduktion von Juri Bugalta und owl yeah 2012
Text: Juri Bugalta
Regie, Musik, Produktion: Owl yeah
Sprecher: Jürgen Wittmann
ca. 25 Min.

Ein jugendlicher Tramper gerät auf seiner Reise durch Frankreich an marrokkanische Drogendealer und fährt mit ihnen über die Autobahn.

 

 

 

 

Ludwig2Ludwigsucht

Eine Autorenproduktion von Juri Bugalta und owl yeah 2012
Text: Juri Bugalta
Regie, Musik, Produktion: Owl yeah
Sprecher: Sarah Finkel, Franziska Gurowitz, Jürgen Wittmann, Werner Wittmann, Sebastian Schönfeld
ca. 35 Min.

Crystal Meth überschwemmt den Bayrischen Wald. Genauso rastlos wie ein Methrausch (der auch mal 30 Stunden dauern kann) präsentiert sich das Hörstück „Ludwigsucht“, eine Verschmelzung aus Hörspiel und Musik, Lyrik und Techno, Fakten und Wirrem. Eine Reflexion über Rausch führt über Schnupftabak zum Schlösserwahn Ludwigs II. Was ist also die Bayrische Sucht? Märchenschlösser? Drogen? Ist das eigentlich wichtig?

 

ana-y-otto

Das nächste Vorspiel findet am Donnerstag, den 6. November 2014 statt.

Kommentar verfassen