Die Nominierten für /// Das lange brennende Mikro 2015

Der Wettbewerb der Hörspiele für bis maximal 60 Minuten Länge.

Freitag, Samstag und Sonntag, den 24. bis 26. April 2015.

Los geht es um 18.30 Uhr. Hier der BHF2015_Programmflyer (PDF).

 

Christina Baron / Nordlichter – Ein Hörspiel in Mono(tonie) / 51.00
Vielleicht ist sie der letzte Mensch. Sie weiß es nicht. Sie beschließt sich in einem Radiostudio einzurichten und eine Radiosendung zu machen. Woher kann sie wissen, ob sie gehört wird oder nicht?

Nordlichter_Teaser

Christian Berner, Frank Schültge / Paul Browski und die Monotonie des Yeh Yeh Yeh / 53.20
Der Neuköllner Privatdetektiv Paul Browski überwindet mithilfe des Captain-Fantastic-Flipperautomaten die Grenzen von Raum und Zeit.

Paul Browski_Teaser

Edgar Gomez / Nachtclub / 34.56
Latex, Öl, Insulin, Trinkgeld

Nachtclub_Teaser

Tom Heithoff / La Vie en rose Vom Leben und Überleben in Paris / 40.26
Sein Traum war die Unikarriere. Doch seit 20 Jahren schuftet er in einem miesen „Sauladen“. Das Überleben in Paris ist hart. Nur mit der richtigen Einstellung lässt sich das Untergehen verhindern.

La vie en rose_Teaser

Anja Herrenbrueck, Jean-Boris Szymczak / Eurydikes Beichte / 53.14
Eine Frau sitzt in ihrer Küche, bewegungsunfähig. Ein Riss in der Wand zieht sie magisch an. Sie würde gern einfach verschwinden. Aus E-Mails an die Schwester wird ein Monolog mit Beichtcharakter.

Eurydikes Beichte_Teaser

Luna Ali / Orpheus – Eine Geschichte über zwei / 41.21
Genau hier. Jetzt. Ein Ton. Ein Wort. Ein Gefühl. Es ist der Versuch, die Dinge zu ordnen, sie neu zu sehen und ihnen Zeit zu verschaffen. Und Platz für Sätze, Satzfetzen und Satzzeichen.

Orpheus – eine Geschichte über zwei_Teaser

Maria Antonia Schmidt, Elena Zieser / Das Ich als Ich / 49.50
17 Personen. 17 Interviews. Thema: Schulzeit. Durch komplexe Collagetechnik wurden neue Zusammenhänge und fiktive Geschichten montiert.

Das Ich als Ich_Teaser

Kommentar verfassen