Das 8. Berliner Hörspielfestival – Die Ausschreibung 1

Lieber Hörerinnen und Hörer, liebe Hörspielmacherinnen und –macher

es geht wieder los. Das Berliner Hörspielfestival wird 2017 bereits zum 8. Mal stattfinden.

Wir freuen uns wieder auf die rege Beteiligung an den Wettbewerben um das /// Lange brennende Mikro (Hörspiele bis 60 Minuten), das /// Kurze brennende Mikro (Hörspiele bis 20 Minuten) und das /// Glühende Knopfmikro (Hörspiele bis 5 Minuten). Einsendeschluss ist der 20. Januar 2017. Wie immer gibt es wertvolles Audio-Equipment zu gewinnen.

Den ///MikroFlitzer für quick and dirty produzierte Hörspiele bis 60 Sekunden wird es auch wieder geben. Näheres dazu demnächst an dieser Stelle.

Das 8. Berliner Hörspielfestival

Das Festival des freien Hörspiels

24. – 26. März 2017

im

Theaterdiscounter
Klosterstr. 44
10179 Berlin

Wie man seine Hörspiele einreicht steht hier, und hier geht es direkt zum Upload-Formular.

Herzliche Grüße

Ihr/Euer Festivalteam


Das freie Hörspiel braucht sich an keine (Sende-) Konventionen zu halten, an keine redaktionellen oder technischen Vorgaben, an keinen wohltemperierten Schauspielerton und an keine tradierten Ästhetiken. In diesem Sinn versteht sich das Berliner Hörspielfestival als Plattform für die vielfältige freie Hörspielszene – für erzählerische, dokumentarische sowie sprach- oder klangexperimentelle Formen akustischer Kunst. Trotzdem – beziehungsweise genau deswegen – haben es schon einige Stücke und Autoren des Berliner Hörspielfestivals ins Radio geschafft.

Das Publikum entscheidet, wer /// Das glühende Knopfmikro  und /// Das kurze brennende Mikro bekommt.
/// Das lange brennende Mikro für Hörspiele bis zu einer Länge von 60 Minuten verleiht eine hochkarätig besetzte Fachjury.

Einsendeschluss für alle drei Wettbewerbe ist der 20. Januar 24.00 Uhr.

One comment on “Das 8. Berliner Hörspielfestival – Die Ausschreibung

  1. Pingback: 8. Berliner Hörspielfestival 2017 ausgeschrieben

Kommentar verfassen