8. BHF Das war der dritte Tag 2 /// Das glühende Knopfmikro

Im Zen­trum des drit­ten Tages des 8. BHF im Thea­ter­dis­coun­ter stand der Wett­be­werb um /// Das glü­hen­de Knopf­mi­kro für Stü­cke bis zu einer Län­ge von 5:00 Minu­ten. Die Stü­cke, die die­sen Wett­be­werb umrahm­ten und um /// Das lan­gen bren­nen­de Mikro kon­kur­rier­ten fin­den sich hier.

Annette Scheld und die Moderatorinnen Marion Czogalla und Silvia Vormelker. Bild: Tom Ben Guischard.

Annet­te Scheld und die Mode­ra­to­rin­nen Mari­on Czo­gal­la und Sil­via Vor­mel­ker.. Bild: Tom Ben Guis­chard.

Meh­re­re Redak­tio­nen mein­ten „Inklu­si­on ja, aber nicht so“ zum The­ma „Begeh­ren und Behin­de­rung“ von Annet­te Scheld …

… doch das Publi­kum mein­te: „das wol­len wir genau so“ und zeich­ne­te Annet­te Schelds Kurz­fea­ture „Traum­frau gesucht“ mit dem glü­hen­den Knopf­mi­kro aus (73 Punk­te). Das war übri­gens schon die zwei­te Aus­zeich­nung für Annet­te Scheld. Mit dem Stück „Buz­zer“ gewann sie 2013 /// Das kur­ze bren­nen­de Mikro.

Trau­frau gesucht

Das guttaussehnde Publikum des 8. BHF. Bild: Tom Ben Guischard.

Bild: Tom Ben Guis­chard.

Marion Czogalla Natalie Ferch. Bild: Tom Ben Guischard.

Mode­ra­to­rin Mari­on Czo­gal­la und Nata­lie Ferch. Bild: Tom Ben Guis­chard.

In Nata­lie Ferchs Hör­spiel „The Bugs wal­king und Ravio­li“ tref­fen in einem post­apo­ka­lyp­ti­schen Hor­ror-Sze­na­rio Käfer auf Sam­ser auf­ein­an­der – und Kaf­ka grinst um um die Ecke. Mit 55 Punk­ten lan­de­te das Stück auf dem zwei­en Platz.

The Bugs Wal­king und Ravio­li

Auf dem drit­ten Platz mit 44 Punk­ten lan­de­te  Clau­dia Webers halb­do­ku­men­ta­ri­sche Thea­ter­gro­tes­ke „Letz­te Kar­te ers­te Rei­he“.

Letz­te Kar­te, ers­te Rei­he

Claudia Weber. Bild: Tom Ben Guischard.

Clau­dia Weber. Bild: Tom Ben Guis­chard.

homas Müller mit den Moderatorinnen Marion Czogalla, Silvia Vormelker. Bild: Tom Ben Guischard.

Tho­mas Mül­ler mit den Mode­ra­to­rin­nen Mari­on Czo­gal­la, Sil­via Vor­mel­ker. Bild: Tom Ben Guis­chard.

Lyrik mit Ohr­wurm­qua­li­tät Tho­mas Mül­ler hat Anne Krü­gers  Gedicht „Arti­fi­zi­el­le Gazelle“vertont.

Arti­fi­zi­el­le Gazel­le

Wenn Fami­lie Ken­ne­weg an die Zukunft denkt, dann denkt sie „Man kann ja nie wis­sen“ und das kann sehr komisch sein:  „Tomor­row never knows“ von Frie­de­ri­ke Ken­ne­weg.

Tomor­row never knows

Friederike Kenneweg mit den Moderatorinnen Marion Czogalla und Silvia Vormelker. Bild: Tom Ben Guischard.

Frie­de­ri­ke Ken­ne­weg mit den Mode­ra­to­rin­nen Mari­on Czo­gal­la und Sil­via Vor­mel­ker. Bild: Tom Ben Guis­chard.

Anja Penner gerahmt von den Moderatorinnen Marion Czogalla und Silvia Vormelker. Bild: Tom Ben Guischard.

Anja Pen­ner gerahmt von den Mode­ra­to­rin­nen Mari­on Czo­gal­la und Sil­via Vor­mel­ker. Bild: Tom Ben Guis­chard.

 

Wenn der oder die Deut­sche an die Zukunft denkt, dann wird es schnell dus­ter. Anja Pen­ners Recher­che: „Denk ich an Deutsch­land … was kommt“.

Denk ich an Deutsch­land … was kommt

Die Auto­rin­nen und Auto­ren der wei­te­ren nomi­nier­ten Stü­cke konn­ten lei­der nicht zum Fes­ti­val kom­men. Wir wol­len Euch aber die Trai­ler zu ihren Stü­cken nicht vor­ent­hal­ten. Die Visu­als  zu jedem Stück stam­men von Josef Maria Schä­fers.
  Eine Hom­mage an die Mate­ria­li­tät der Über­tra­gung elek­tro­ma­gne­ti­scher Wel­len:  „Short Ran­ge Devices“ vom schwei­zer Duo bla­bla­bor. The medi­um is the messa­ge.

short ran­ge devices

The medi­um is the mas­sa­ge: Hel­mut Host­nigs TV-Col­la­ge „Zap­pen“.

Zap­pen

 
  Valen­tin Jahn  & Flo Pan­hölzl über Dro­gen­ex­pe­ri­men­te im diens­te des Mili­tärs: „Fly High“.

Fly High

Eine Bio­lo­gin und Ver­hal­tens­for­sche­rin macht sich auf, um die Fra­ge, was ist ein Öster­rei­cher? zu beant­wor­ten. Raphae­la Edel­bau­er und Cori­na Cinkl: „Mimi­kry“.

Mimi­kry

 
  Ob sie es fin­den wer­den? „Ein wah­res Glück“ von Evely Blu­mena & Wal­ter Kreuz ali­as geckoart.at.

Ein wah­res Glück

Innen­an­sich­ten einer Psy­cho­se „Abtrans­port“ von Julia Urgatz.

Abtrans­port

 

 

Kommentar verfassen